derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Milliardendeal

Github: Wie wird Microsoft mit Deepfakes und Co umgehen?

Die Übernahme wirft Fragen über den Umgang mit problematischen Inhalten, aber auch Zensur – etwa im Falle der chinesischen Regierung – auf

Foto: screenshot/youtube

Microsoft hat am Montag den Kauf von Github um 7,5 Milliarden Dollar bestätigt. Mehr als 28 Millionen Entwickler teilen ihren Code auf der Plattform – ideal für Microsoft, ein Unternehmen, das sich in den letzten Jahren enorm geöffnet hat.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.