Fans über neues "Halo"-Arcade-Game wütend – echtes "Halo" soll bald kommen

    4. Juni 2018, 09:26
    29 Postings

    Community-Manager versuchte Schadensbegrenzung zu betreiben – Enthüllung wohl bei E3

    Nachdem kürzlich "Halo: Fireteam Raven", eine Art Halo-Arcade-Game, vorgestellt wurde, gab es vonseiten der Fans Bedenken, dass Microsoft dafür Ressourcen für das eigentliche Spiel verwendet hatte. Nun wurde aber von einem Community-Manager klargestellt, dass dies überhaupt nicht der Fall ist. Vielmehr hätte das Spiel 0 Einfluss auf die Entwicklung des "nächsten" "Halo"-Spiels.

    halo
    "Halo: Fireteam Raven" enthüllt.

    Community Manager wollte Leute beruhigen

    Weitere Infos zu dem Science-Fiction-Shooter ließ sich der Community-Manager nicht entlocken. Er wollte mit seinen Tweets lediglich jene Fans beruhigen, die sich über "Halo: Fireteam Raven" und Entwickler-Team 343 Industries geärgert hatten. "Ich verstehe schon, dass Leute Details zu diesem 'nächsten' Spiel haben wollen, aber ich kann wirklich nicht die Aufregung um dieses coole separate Spiel nachempfinden", schreibt er auf Twitter.

    Der Community Manager versucht zu beruhigen.

    Wird wohl bei Spiele-Messe E3 gezeigt

    Zuletzt erschien 2015 ein "echter" Halo-Shooter namens "Halo 5: Guardians". "Halo 6" soll lokalen Multiplayer-Support mit sich bringen und kostenlos für alle Xbox Game Pass-Abonnenten sein. Möglicherweise wird das Game erstmals auf der E3 gezeigt. Die Spiele-Messe in Los Angeles startet in Bälde. Die Presse-Konferenz von Microsoft findet am 10. Juni statt – der STANDARD wird vor Ort sein und darüber berichten. (red, 04.06.2018)

    • Artikelbild
      microsoft
    • Artikelbild
      microsoft
    • Artikelbild
      microsoft
    Share if you care.