Bethesda trollt zehntausende Gamer mit mystischem Twitch-Stream

    30. Mai 2018, 11:06
    17 Postings

    Lädt zum Warten auf neuen Titel ein – immer wieder passieren verschiedene Dinge

    Bethesda teaserte höchstwahrscheinlich, wie bereits berichtet, ein neues "Fallout" mittels Tweet mit dem Hashtag "#PleaseStandBy" an. Danach wurde über den Twitter-Account keine neue Info zu einem neuen möglichen Ableger verlautbart. Allerdings wurde kurz daraufhin ein Stream auf der Plattform Twitch gestartet.

    Fast 150.000 Zuseher

    Dort ist eine Wackelkopf-Figur des Vault Boy vor einem Fernseher zu sehen. Auch dort zeigt der Bildschirm "Please Stand By" ("Bitte warten") an. Dem Aufruf des Studios folgten zehntausende Leute. Der Zuseher-Höchststand des Streams lag bei circa 150.000. Auch heute warten zehntausende Twitch-User auf die Lösung des Rätsels.

    Schnaps und Frau mit Luftballons

    Diese lässt allerdings nach wie vor auf sich warten. Im Stream war kurzzeitig Bethesda-Präsident Pete Hines zu sehen, der offenbar einen Schnaps vor laufender Kamera zu sich nahm. Ein Reddit-User hat alle "spannenden" Ereignisse dokumentiert. So war unter anderem eine Frau mit Luftballons oder ein Daumen zu sehen, der nach oben zeigt. Aktuell ist das Bild stark abgedunkelt und die Wackelkopf-Figur liegt am Boden.

    Was kommt denn nun?

    Was denn nun konkret auf den mystischen Stream folgt, verbleibt unklar. Die Games-Konferenz E3 steht vor der Türe, möglicherweise wird dort Licht ins Dunkel gebracht. Die Bethesda-Pressekonferenz findet am 10. Juni statt. "Fallout 4", der aktuell letzte Ableger des postapokalyptischen Abenteuers, erschien im November 2015. Spekuliert wird neben einem Nachfolger auch ein Remaster von "Fallout 3" beziehungsweise ein Switch-Port von "Fallout 4". (red, 30.05.2018)

    • Artikelbild
      foto: screenshot/gamestandard
    Share if you care.