Für reiche Gamer, die 1.000 Dollar investiert haben: "Star Citizen"-DLC für 27.000 Dollar

    30. Mai 2018, 10:39
    216 Postings

    Bringt alle 117 virtuelle Raumschiffe – nur verfügbar, wenn man bereits 1.000 Dollar investiert hat

    Gutbetuchte "Star Citizen"-Spieler können für insgesamt 27.000 Dollar 117 virtuelle Raumschiffe bei der Weltraum-Simulation kaufen. Diese sind Teil des sogenannten Legatus Packs. Dieses ist allerdings nur dann verfügbar, wenn man bereits mindestens 1.000 Dollar in dem Spiel ausgegeben hat. Hat man dies nicht getan, bekommt man eine Fehlermeldung eingeblendet und kann das teure Paket nicht kaufen.

    star citizen
    "Star Citizen Alpha 3.0" im Trailer.

    Bereits mehr als 200 Millionen Dollar eingesammelt

    Der Schmäh an der Sache ist, dass sich "Star Citizen" noch immer in der Early-Access-Phase befindet. Vor dem offiziellen Release konnte Entwicklerstudio Cloud Imperium Games bereits 200 Millionen einsammeln. Allerdings soll die Entwicklung des detailreichen Spiels eine Menge Geld kosten. Die Umsetzung eines einzigen Raumschiffs kostete dem Studio etwa um die 150.000 Dollar, wie sie verrieten.

    Rundum-sorglos-Paket mit sämtlichen Inhalten

    Im Zuge des Legatus Packs erhält man dafür Zugriff auf sämtliche Weltraumvehikel inklusive 160 Extras in Form von Skins, Super Collider und Tankpods. Somit steht im Grunde der gesamte Spielumfang zur Verfügung – für stolze 27.000 Dollar. "Star Citizen" wird seit 2013 entwickelt, wann das Spiel nun konkret erscheint, verbleibt unklar. Eine im Jänner veröffentlichte Roadmap zeigt allerdings auf, woran gerade gearbeitet wird. (red, 30.05.2018)

    • Artikelbild
      "star citizen"
    • Artikelbild
      "star citizen"
    • Artikelbild
      "star citizen"
    Share if you care.