Messi mit Dreierpack gegen Haiti

30. Mai 2018, 10:30
66 Postings

Argentinien fand bei 4:0-Sieg allerdings schwer in die Gänge – Peru 13 Spiele unbesiegt – Ghana schlägt Japan

Buenos Aires – Argentinien hat mit Lionel Messi am Dienstag in Buenos Aires einen lockeren 4:0-Testspielsieg gegen Haiti gefeiert, Messi erzielte nicht weniger als drei Treffer. Trotz Überlegenheit und fast pausenlosen Ballbesitzes taten sich die Gauchos mit dem Toreschießen aber schwer.

Ein unbeholfenes Foul an Giovanni Lo Celso nutzte Messi in der 17. Minute per Penalty zwar zur Führung, richtig in Schwung kamen die Argentinier aber erst in der zweiten Hälfte, nachdem Trainer Jorge Sampaoli Sergio Agüero für Gonzalo Higuain eingewechselt hatte. Messi (58., 66.) und Agüero (69.) erzielten die weiteren Tore.

Messi äußerte sich nach dem Sieg zurückhaltend. "Wir sind nicht Favoriten bei der WM, da wir eine schwierige Qualifikation hatten." Wichtig sei, das erste Spiel zu gewinnen. Argentinien trifft in Russland am 16. Juni zuerst auf Island, Kroatien und Nigeria sind die weiteren Gegner in Gruppe D.

Peru, das sich als letzte Nation für die WM qualifiziert hatte, feierte in Lima einen 2:0-Erfolg gegen Schottland und ist nunmehr 13 Spiele ungeschlagen. Carlos Cueva (37./Elfmeter) und Jefferson Farfan (47.) trafen. Der krasse WM-Außenseiter Panama kam zu Hause nicht über ein 0:0 gegen Österreichs kommenden Nations-League-Gegner Nordirland hinaus.

Niederlage für Japan

Japan hat beim Debüt des neuen Trainers Akira Nishino im ersten WM-Testspiel eine Niederlage kassiert. Die "Blue Samurai" unterlagen am Mittwoch in Yokohama dem nicht für die Weltmeisterschaft qualifizierten Ghana mit 0:2 (0:1). Es war die erste Partie des neuen Teamchefs, der das Amt im April vom Bosnier Vahid Halilhodzic übernommen hatte.

Trotz aller Offensivbemühungen erwies sich Ghana als zu starker Gegner für die Asiaten. Thomas Partey mit einem direkten Freistoß (8.) und Emmanuel Boateng (51./Foulelfmeter) erzielten die Tore.

Japan bestreitet vor dem Turnier in Russland noch zwei weitere Testspiele. Am 8. Juni ist die Schweiz der Gegner, vier Tage später Paraguay. Die Mannschaft um Kapitän Makoto Hasebe startet am 19. Juni gegen Kolumbien in die Weltmeisterschaft, weitere Gegner in der Gruppe H sind Polen (24. Juni) und Senegal (28. Juni). (APA, red, 30.5.2018)

Freundschaftliche Länderspiele, Dienstag

Argentinien – Haiti 4:0 (1:0)
Buenos Aires. Tore: Messi (17./Elfmeter, 58., 66.), Aguero (69.)

Panama – Nordirland 0:0
Panama-Stadt

Peru – Schottland 2:0 (1:0)
Lima. Tore: Cueva (37.), Farfan (47.)

Japan – Ghana 0:2 (0:1). Yokohama, Tore: Thomas Partey (8.), Boateng (51./Foulelfmeter)

  • Messi hatte Spaß mit Haiti.
    foto: ap/natacha pisarenko

    Messi hatte Spaß mit Haiti.

Share if you care.