"Die Bauern sind extrem verunsichert": Zwei Landwirte über ihre Sorgen

    Video26. Mai 2018, 12:00
    307 Postings

    Änderungen bei der EU-Agrarförderung, Strukturwandel, Arbeitskräftemangel: Es sind turbulente Zeiten für Bauern. Wie gehen sie damit um?

    der standard
    Ins Land einischaun: Besuch bei zwei Weinviertler Bauern.

    Alois Greilinger ist Landwirt im niederösterreichischen Dorf Grund, acht Kilometer nördlich von Hollabrunn. Seit 18 Jahren hat er sich auf Spargelanbau und Steinobst spezialisiert. Der Betrieb seines Vaters – mit Schweinezucht und Ackerbau – sei damals nicht mehr wirtschaftlich weiterzuführen gewesen. Greilinger vermarktet direkt und verkauft seine Produkte an Bauernläden in der Umgebung und an Gastronomen.

    Gleich auf der anderen Seite der Straße lebt Johann Rohringer. Auch er ist Landwirt. Rohringer beliefert Handelsketten und einen Pommes-Großproduzenten mit Kartoffeln. Er hat viel Geld in seinen Betrieb investiert. DER STANDARD hat die beiden Weinviertler Landwirte getroffen und mit ihnen über gegenwärtige Probleme und Zukunftsperspektiven gesprochen. (Michael Luger, Ayham Yossef, 26.5.2018)

    Share if you care.