Dmitri Rogosin soll russische Raumfahrtbehörde Roskosmos leiten

    24. Mai 2018, 15:50
    posten

    Der frühere russische Vize-Regierungschef Rogosin soll Igor Komarow an der Spitze von Roskosmos ablösen

    St. Petersburg – Der frühere russische Vize-Regierungschef und Nationalist Dmitri Rogosin soll die Raumfahrtbehörde Roskosmos leiten. Präsident Wladimir Putin bot dem 54-jährigen Politiker den Posten am Donnerstag am Rande des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg an, wie die russische Agentur Tass meldete. Er solle das Führungsteam der Behörde mit Branchenspezialisten stärken, sagte Putin.

    Rogosin löst den bisherigen Raumfahrtchef Igor Komarow ab. Rogosin war bereits seit 2011 als Vizeministerpräsident unter anderem für Raumfahrt zuständig gewesen. In diese Zeit fielen sowohl eine Strukturreform der staatlich dominierten Branche als auch der Bau des Weltraumbahnhofs Wostotschny im Fernen Osten. Dessen Eröffnung hatte sich nach einem Korruptionsskandal verzögert, bei Raketenstarts hatte es Pannen gegeben. (APA, 24.5.2018)

    Share if you care.