Runescape Classic sperrt nach 17 Jahren zu

    24. Mai 2018, 09:47
    9 Postings

    Technischer Stand des Sandbox-MMOs nicht mehr zeitgemäß laut Machern

    "Runescape Classic" sperrt zu. Nach 17 Jahren wird es das Sandbox-MMO nicht mehr geben, da die Server in Bälde abgedreht werden. Als Grund gibt Hersteller Jagex an, dass man aufgrund veralteter Technik nicht mehr die Sicherheit der Nutzer gewähren könne und das Spiel mittlerweile durch Drittanbieter-Tools vielerorts ausgenutzt werden kann.

    colonello
    Goodbye Runescape Classic.

    Server werden am 6. August letztlich abgedreht

    Zudem sollen Bugs das Spiel plagen, die einfach nicht mehr gefixt werden können. Jagex gibt allen Nostalgikern allerdings eine gewisse Vorlaufzeit. Erst am 6. August werden die Server letztlich offline gehen. Die aktuelle Version kann man weiterhin kostenlos spielen, sie ist für Windows, macOS, Linux und wohl bald für Mobilgeräte verfügbar. (red, 24.05.2018)

    • Die Server von Runescape Classic werden nach 17 Jahren abgedreht.
      foto: jagex

      Die Server von Runescape Classic werden nach 17 Jahren abgedreht.

    Share if you care.