Ukraine warnt vor Hackerangriff Russlands vor Champions-League-Finale

    23. Mai 2018, 18:16
    6 Postings

    Ziel könnten staatliche Einrichtungen und Unternehmen sein

    Die Ukraine hat vor einem russischen Hackerangriff auf das Land vor dem am Samstag in Kiew anstehenden Endspiel in der Fußball-Champions-League gewarnt. Ziel der Attacke könnten staatliche Einrichtungen sowie Unternehmen sein, erklärte der ukrainische Geheimdienst SBU am Mittwoch. Besondere Sorge bereite, dass offenbar wichtige Infrastruktureinrichtungen betroffen sein könnten.

    Angriff im kommenden Monat

    Auch dem Netzwerkausrüster Cisco Systems zufolge gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die russische Regierung hinter einer geplanten Hacker-Aktion steckt. Die schädliche Software sei vergleichbar mit der, die die US-Regierung bei früheren Cyber-Attacken mit Russland in Verbindung gebracht habe. Mindestens 500.000 Router und Speichergeräte in mindestens 54 Ländern seien infiziert. Cisco-Experte Craig Williams sagte, Russland könne einen Angriff im kommenden Monat planen, möglicherweise um den Verfassungstag am 28. Juni.

    Russland hat in der Vergangenheit Vorwürfe anderer Staaten und von Computer-Sicherheitsfirmen zurückgewiesen, für ein weltweites Hacker-Programm verantwortlich zu sein. (APA, 23.5.2018)

    • Der FC Liverpool und Real Madrid treffen im Champions League Finale aufeinander
      foto: apa/afp/fife

      Der FC Liverpool und Real Madrid treffen im Champions League Finale aufeinander

    Share if you care.