Parfumtest: Bloom Acqua di Fiori von Gucci

    Test19. Juni 2018, 09:52
    4 Postings

    Jasmin und Tuberose duften um die Wette

    Schmerzbefreit und selbstoptimiert – solchen Frauen gehört ja angeblich die Welt. Und was machen all die Schüchternen, die sich ohne künstliche Wimpernverlängerung kaum in den Supermarkt trauen? Die haben jetzt einen neuen besten Freund.

    Gucci-Designer Alessandro Michele hat mit Fantasie und Überdekoration den Spaß zurück in die Mode gebracht. Jetzt überschüttet er mit seiner guten Laune auch die Expertencouch: Das zweite Parfum aus der "Bloom"-Familie strotzt so vor Selbstbewusstsein, dass man damit jeden Minderwertigkeitskomplex vertreibt. Die Therapie ist beendet. Die Patientin hat jetzt einen Bodyguard.

    Unter seiner Obhut duften Jasmin und Tuberose um die Wette, lockt das frische Gras vom Mutterharz. Mit dieser hübschen Blumenbombe im Gepäck, da kann der Sommer, wie er will. (Ela Angerer, RONDO, 19.6.2018)


    Kopfnote: Galbanum, schwarze Johannisbeerknospe

    Herznote: Jasmin, Rangunschlinger, Tuberose

    Basisnote: Moschus, Sandelholz

    Gucci, Bloom Acqua di Fiori
    Eau de Parfum, 30 ml, 61,95 Euro

    • Hübsche Blumenbombe: Bloom Acqua di Fiori von Gucci mit Jasmin und Tuberose.
      foto: ela angerer

      Hübsche Blumenbombe: Bloom Acqua di Fiori von Gucci mit Jasmin und Tuberose.

    Share if you care.