"Red Dead Redemption 2": Die Hoffnung auf eine PC-Version lebt

    22. Mai 2018, 09:57
    25 Postings

    In einem Interview betonte Take-Two-CEO Strauss Zelnick, wie wichtig die Plattform für das Unternehmen ist

    Am 26. Oktober wird Rockstars Western-Epos "Red Dead Redemption 2" veröffentlicht. Bislang gibt es nur Infos dazu, dass das Game für Playstation 4 und Xbox One erscheint. Von einer PC-Version war bislang nicht die Rede. Nun gibt es dank eines Interviews mit Take-Two-Chef Strauss Zelnick Hoffnung.

    "Sehr, sehr wichtige Plattform"

    Dort betonte der CEO des Publishers, dass der PC eine "sehr, sehr wichtige Plattform" für das Unternehmen sei. Hinsichtlich einer PC-Version von "Red Dead Redemption 2" wollte Zelnick allerdings nichts verraten.

    Neue Konsolengeneration

    Der Take-Two-Chef plauderte auch über die Möglichkeit einer neuen Konsolengeneration und die Frage, wie die Firma darauf reagieren könnte. So betont Zelnick, dass man im Fall einer neuen Playstation oder Xbox schnell auf die neueste Version umsatteln könnte. "GTA 5" wurde etwa für die Playstation 3 und Xbox 360 entwickelt – ist laut dem CEO nun aber der "Standard für die aktuelle Generation".

    rockstar games
    Der neueste Trailer zu "RDR2".

    "RDR2" für PC erst 2020?

    Möglicherweise wird somit mit einer PC-Version zur neuen Konsolengeneration abgewartet. Mehrere Berichte sprachen bereits davon, dass die Playstation 5 und die Xbox Two vermutlich 2020 kommen. Bestätigung von den Herstellern gab es dazu bisher keine. (red, 22.5.2018)

    • Artikelbild
      foto: red dead redemption 2
    Share if you care.