Montagsfrage: Gefährdet Geld die Freundschaft?

    User-Diskussion4. Juni 2018, 06:00
    116 Postings

    Das philosophische Gedankenspiel zu Wochenbeginn

    Beim Geld hört die Freundschaft auf, heißt es oft. Doch ist das wirklich so? Sicher ist eines: Es wird kompliziert, wenn sich Geld und Freundschaft vermischen. Schulden bei Freunden zu haben kann eine Belastung für jede noch so gute zwischenmenschliche Beziehung sein. Leiht man Freunden in finanziellen Nöten dennoch Geld? Oder fragt man umgekehrt Freunde um ein Darlehen? Was sind die Risiken?

    Max Frisch formuliert dazu in seinem Buch "Fragebogen" folgende Frage:

    Wenn jemand in der Lage ist, Ihnen mit Geld zu helfen, oder wenn Sie in der Lage sind, jemandem mit Geld zu helfen: Sehen Sie darin eine Gefährdung der bisherigen Freundschaft?

    Haben Sie mit Freunden schon einmal wegen Geld gestritten?

    Jeden Montag stellen wir Ihnen eine Frage, die Sie im Forum diskutieren können. Welchen Zugang Sie bei der Beantwortung wählen – pragmatisch, theoretisch, emotional oder persönlich –, bleibt Ihnen überlassen. Wie würden Sie diese Montagsfrage beantworten? (aan, 4.6.2018)

    • Sie möchten eine Montagsfrage mit der Community diskutieren? Schicken Sie Ihren Vorschlag an ugc@derStandard.at.
      foto: istockphoto.com/at/portfolio/tokenphoto

      Sie möchten eine Montagsfrage mit der Community diskutieren? Schicken Sie Ihren Vorschlag an ugc@derStandard.at.

    Share if you care.