Schottisches Schloss mit viel Glück um sechs Euro zu haben

    Ansichtssache18. Mai 2018, 08:00
    50 Postings

    Ein Schloss im Süden Schottlands soll verlost werden. Lose um sechs Euro können noch bis Montag gekauft werden. Hausverlosungen lagen vor einigen Jahren auch in Österreich kurz im Trend

    foto: win your castle

    Ein Schloss ist nicht einfach zu verkaufen: Viele Menschen sind zwar von historischen Gemäuern in malerischer Umgebung fasziniert – haben aber am Ende Angst vor horrenden Renovierungs- und Instandhaltungskosten.

    Die Schottin Susan DeVere hat sich daher eine kreative Veräußerungsmethode für ihr viktorianisches Orchardton Castle im Süden Schottlands überlegt. Wer Interesse an dem Schloss hat, kann sich Lose um fünf Pfund, sechs Euro oder sieben Dollar kaufen und muss eine Quizfrage beantworten. Dann gilt es, auf sein Losglück zu hoffen.

    1
    foto: win your castle

    Ende des Monats findet die Verlosung statt. Als Hauptpreis winkt das Schloss, das 2,5 Millionen Pfund (umgerechnet fast 2,9 Millionen Euro) wert sein soll. Um den Verkauf der insgesamt 550.000 Lose anzuheizen, gibt es aber auch weitere Preise, nämlich eine Glasskulptur und 10.000 Pfund.

    400.000 Tickets müssen mindestens verkauft werden, damit das Schloss verlost wird, sagt Susan DeVere im Gespräch mit dem STANDARD. Ansonsten winken Geldpreise – oder, bei Interesse, Anteile am Schloss.

    2
    foto: win your castle

    Diese magische Grenze habe man derzeit noch nicht erreicht, in der vergangenen Woche sei das Interesse aber stark gestiegen, so DeVere. Teilnehmer am Gewinnspiel kämen aus der ganzen Welt, auffallend viele davon aus Deutschland. Aber auch Österreicher seien darunter.

    3
    foto: win your castle

    Die künftigen Eigentümer des 1880 fertiggestellten Schlosses erwarten 45 Räume, darunter 17 Schlafzimmer sowie drei voll ausgestattete Wohnungen.

    DeVere selbst hat das Schloss 2003 für 450.000 Pfund gekauft. Seither hat sie umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt und beispielsweise die Wasser- und Elektroleitungen ausgewechselt. Außerdem wurde eine Zentralheizung eingebaut. 2016 wurde das Dach erneuert. Susan DeVere, die das Schloss verkaufen möchte, um näher bei ihrer Mutter zu leben, will einen Teil ihrer Einnahmen spenden, außerdem würde sie die Grunderwerbssteuer übernehmen, verspricht sie.

    4
    foto: win your castle

    Gerüchten zufolge könnte es einen geheimen Tunnel am Grundstück geben, der einst von Schmugglern genutzt wurde und bis zum Meer führt. DeVere ist nie auf diesen Tunnel gestoßen: "Ich habe aber auch noch nie danach gesucht."

    Wer mitmachen will: Die Deadline wurde mittlerweile um drei Tage auf den 21. Mai verlängert. Die Ziehung wird dann "zehn bis zwölf Tage später" erfolgen und live aus London übertragen.

    5
    foto: win your castle

    Auch wenn am Ende zu wenige Tickets verkauft werden, könnte das Schloss den Besitzer wechseln. Mittlerweile gibt es laut DeVere nämlich eine Liste mit 20 Kaufinteressenten.

    Neu ist die Idee, Immobilien zu verlosen, übrigens nicht: Auch in Österreich lagen Hausverlosungen vor einigen Jahren voll im Trend. Manche Verlosung endete allerdings nicht im trauten neuen Heim – sondern vor Gericht. (zof, 18.5.2018)

    Link

    Win your Castle

    Zum Thema

    USA: Farm gegen Aufsatz, vielleicht

    Die nur fast perfekte Hausverlosung

    Hausverlosungen: Kurzer Boom mit kreativen Nachahmern

    US-Ehepaar verschenkt Haus gegen Essay

    6
    Share if you care.