ORF-Redakteure wollen Dittlbacher und Faustmann als TV-Chefredakteure

    16. Mai 2018, 16:43
    24 Postings

    Der aussichtsreichste Kandidat Matthias Schrom erhielt nur neun Stimmen. Das Votum ist für ORF-General Alexander Wrabetz nicht bindend

    Wien – Am Mittwoch stimmten die TV-Inforedakteure über TV-Chefredakteure für ORF 1 und ORF 2 ab, dieses Votum ist für ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz nicht bindend. Für ORF 2 stimmten nach STANDARD-Infos mit 48 Stimmen die meisten Redakteure für den amtierenden TV-Chefredakteur Fritz Dittlbacher vor Wirtschaftsressortchef Christoph Varga mit 38 Stimmen. Matthias Schrom kommt auf neun Stimmen vor Hans Bürger (sechs Stimmen) und Patricia Pawlicki mit vier Stimmen.

    Als TV-Chefredakteur für ORF 1 wünschen sich die Redakteure mit 51 Stimmen Thomas Faustmann, derzeit stellvertretender Infochef von ORF 1, vor Wolfgang Geier, derzeit stellvertretender Leiter der "ZiB"-Innenpolitik, mit 35 Stimmen.

    Als aussichtsreichste Kandidaten für die Channel-Chefredaktionen gelten indes wie berichtet Wolfgang Geier für ORF 1 und Matthias Schrom für ORF 2. (red, 16.5.2018)

    • Artikelbild
      foto: apa/herbert pfarrhofer
    Share if you care.