Bild entwischt, das barrierefreien Xbox-One-Controller zeigen soll

    15. Mai 2018, 14:34
    18 Postings

    Spielgerät wird möglicherweise bereits in Kürze vor der E3 gezeigt

    Microsoft hat offenbar einen barrierefreien Xbox-One-Controller entwickelt. Entdeckt wurde das neue Spielgerät von Twitter-Nutzer WalkingCat, der als zuverlässige Quelle eingestuft werden kann. Laut Windows Central soll es sich bei der entwischten Peripherie um einen barrierefreien Xbox-Controller handeln – in der Vergangenheit gab es mehrere Gerüchte, dass Microsoft an solch einem Produkt arbeitet.

    WalkingCat postete zuerst das entwischte Bild, das einen neuen Controller von Microsoft zeigen soll.

    Mit USB-Anschluss und Audio-Buchse

    Ob das Bild den tatsächlichen Controller oder nur ein Rendering zeigt, ist nicht überliefert. Ein USB-Anschluss, eine 3,5-mm-Audio-Buchse und das Xbox-Logo ist sehr deutlich auf dem Spielgerät zu sehen. Laut WinFuture soll ein Microsoft-Sprecher das Bild bereits damit kommentiert haben, dass man immer auf der Suche nach Möglichkeiten sei, für Fans das beste Spielerlebnis zu bieten.

    Wird Controller vor E3 gezeigt?

    Möglichweise zeigt der Konzern somit bei der anstehenden E3-Spielemesse in Los Angeles den neuen Controller. Diese findet vom 12. Juni bis 15. Juni statt – im Vorfeld trägt Microsoft aber immer eine größere Pressekonferenz ab. Dort wird das neue Spielgerät womöglich also bereits zu sehen sein. (red, 15.05.2018)

    • Bei diesem Spielgerät soll es sich um einen barrierefreien Xbox-One-Controller handeln.
      foto: walkingcat

      Bei diesem Spielgerät soll es sich um einen barrierefreien Xbox-One-Controller handeln.

    Share if you care.