US-Außenminister stellt Nordkorea Investitionen in Aussicht

    14. Mai 2018, 16:24
    31 Postings

    Bei völliger atomarer Abrüstung – Stromnetz, Infrastruktur und Landwirtschaft im Fokus

    Washington/Pjöngjang – US-Außenminister Mike Pompeo hat Nordkorea bei einer vollständigen atomaren Abrüstung die Aufhebung von Sanktionen in Aussicht gestellt. Seine Regierung würde in diesem Falle Investitionen US-amerikanischer Unternehmen erlauben, sagte der Politiker am Sonntag dem Sender Fox News.

    Sie könnten etwa helfen, das Stromnetz aufzubauen. Möglich seien auch Investitionen in die Infrastruktur und die Landwirtschaft, sollte Nordkorea auf die US-Forderungen eingehen.

    Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump wollen sich am 12. Juni in Singapur treffen. Ein wichtiges Thema wird dabei das Atomprogramm des isolierten Landes sein. Kim hat zwar angekündigt, die Atomtests einzustellen. Es ist aber unklar, ob er zu einer umfassenden Abrüstung bereit ist. (APA/Reuters, 13.5.2018)

    • Kim Jong-un empfing am 9. Mai Mike Pompeo in Pjöngjang
      foto: kcna/reuters

      Kim Jong-un empfing am 9. Mai Mike Pompeo in Pjöngjang

    Share if you care.