"Schwarzer Punkt": "Textbombe" lässt Whatsapp abstürzen

    13. Mai 2018, 12:28
    20 Postings

    Wieder einmal kursiert eine Whatsapp-Nachricht, die das Smartphone überfordert

    Sie sind bei Messengern schon eine unselige Tradition: Sogenannte "Textbomben" sorgen dafür, dass die App und im schlimmsten Fall das ganze Smartphone abstürzt. Jetzt hat es wieder Whatsapp erwischt. Momentan kursiert eine Nachricht, die Nutzer auffordert, auf einen schwarzen Punkt zu klicken. Wer das tut, riskiert ein Einfrieren seines Geräts.

    Steuerzeichen versteckt

    Offenbar sind in der Nachricht Steuerzeichen versteckt, die etwa die Anzeigerichtung des Textes verändern. Arabischsprachige Messages werden ja von rechts nach links gelesen, was Whatsapp dem Zielgerät vermitteln muss. Der schwarze Punkt dürfte allerdings hunderte solcher Kommandos enthalten, weshalb App und Smartphone abstürzen.

    Deutschsprachige Variante unterwegs

    Laut Gamestar ist auch eine deutschsprachige Variante der schadhaften Nachricht unterwegs. Wer solche Messages bekommt, sollte also Vorsicht walten lassen. (red, 13.5.2018)

    • Whatsapp-Nutzer sollten in nächster Zeit keine schwarzen Punkte in Nachrichten anklicken
      foto: ap/sison

      Whatsapp-Nutzer sollten in nächster Zeit keine schwarzen Punkte in Nachrichten anklicken

    Share if you care.