Einladungen zu Stephen Hawkings Beisetzung werden verlost

    11. Mai 2018, 10:39
    9 Postings

    Am 15. Juni wird die Asche des Starphysikers in der Westminster Abbey beigesetzt. Das Interesse an einer Teilnahme ist groß.

    London – Wegen des enormen Interesses an der Beisetzung des Starphysikers Stephen Hawking in der Londoner Westminster Abbey werden nun 1.000 Einladungen verlost. Die Asche des Astrophysikers wird dort am 15. Juni bestattet – zwischen den Gräbern des Universalgelehrten Isaac Newton und des Naturforschers Charles Darwin.

    Bereits einen Tag nach Beginn der Verlosungsaktion hätten rund 12.000 Menschen aus mehr als 50 Nationen teilgenommen, berichtete die britische BBC. "Wir sind entzückt", kommentierte die Stephen Hawking Foundation auf Facebook.

    An der Beerdigung nehmen neben Hawkings Familie, Freunden und Kollegen auch Schulkinder teil. Die Idee für die Verlosung weiterer Einladungen stammt von Hawkings drei Kindern. Interessierte können über ein Internetformular daran teilnehmen.

    Hawking war am 14. März im Alter von 76 Jahren in seinem Haus in Cambridge gestorben. In der Universitätsstadt fand auch die Trauerfeier mit 500 geladenen Gästen statt.

    Der Forscher litt an der unheilbaren Muskel- und Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS). Trotz seiner schweren Erkrankung reiste der Astrophysiker um die Welt und absolvierte einen Parabelflug in der Schwerelosigkeit. Er entwickelte Theorien zum Ursprung des Universums und zu Schwarzen Löchern. (APA, red, 11.5.2018)

    Share if you care.