Fluent Design: Microsoft enthüllt die Designzukunft von Windows 10

    9. Mai 2018, 18:06
    189 Postings

    Microsoft möchte das Aussehen von Windows Schritt für Schritt modernisieren

    Unter dem Namen "Fluent Design" hat Microsoft schon im vergangenen Jahr angekündigt, Windows einen modernen Look verpassen zu wollen. Seitdem kamen nach und nach kleinere Designänderungen. Nun hat das Unternehmen weitere Pläne für die Zukunft bekanntgegeben.

    microsoft developer
    Vorstellung der Neuerungen.

    So werden Schatteneffekte fortan öfter zum Einsatz kommen. Kontextmenüs von Windows 10 sollen etwa mit Weichzeichnern modernisiert werden. Zudem werden Apps künftig einen konsistenten, immer gleich aussehenden "Zurück"-Button bekommen. Dieser soll sich immer an derselben Stelle befinden.

    Wie etwa The Verge anmerkt, gab es in der Vergangenheit in dieser Hinsicht Defizite. Ein Nutzer auf Twitter merkte etwa an, dass viele von Microsofts hauseigenen Apps selbst unterschiedlichste Stile aufweisen.

    Hierarchien erkennen

    Weiters sollen öfter Tiefeneffekte und Farben zum Einsatz kommen. Die Änderungen sollen es für Nutzer ermöglichen, etwa klarer zu sehen, welches Programm sich im Vordergrund befindet.

    Microsoft kündigte auch an, das Feedback der Nutzer einfließen lassen zu wollen. Das Unternehmen gab auch zu, dass einige Entwickler die Rückmeldung gaben, dass das neue Interface für Maus-und-Tastatur-Nutzer zu groß ist. Entsprechend soll es verkleinert werden. Auch soll ein kompakter Modus kommen, der für komplizierte Programme genutzt werden kann.

    Alle Änderungen sollen noch in diesem Jahr integriert werden. (red, 9.5.2018)

    • Artikelbild
      microsoft/screenshot
    • Artikelbild
      microsoft/screenshot
    • Artikelbild
      microsoft/screenshot
    • Artikelbild
      microsoft/screenshot
    Share if you care.