Vormals teuerstes Privathaus der USA noch immer am Markt

    Ansichtssache10. Mai 2018, 08:51
    178 Postings

    Die Villa in den Hügeln von Los Angeles war das teuerste Privathaus, das in den USA je angeboten wurde. Jetzt wurde der Preis reduziert

    foto: hilton & hyland

    Vor rund einem Jahr stand das Luxusanwesen im kalifornischen Bel Air um 250 Millionen Dollar (rund 235 Millionen Euro) zum Verkauf. Es sei das teuerste Privathaus, das in den USA je angeboten wurde, hieß es damals vom Bauherrn.

    1
    foto: hilton & hyland

    Nachdem ein Käufer abgesprungen ist, ist es jetzt erneut am Markt, nach einer Preisreduktion um 188 Millionen Dollar (157 Millionen Euro). Somit ist es nur mehr das drittteuerste Haus, das in den USA derzeit zu haben ist. Nicht, dass dieses Faktum viele Menschen dem Objekt näherbringen würde. Laut der Plattform Top Ten Real Estate Deals ist das Anwesen bei Hilton & Hyland und Nest Seekers in Beverly Hills gelistet.

    2
    foto: hilton & hyland

    "Dieses Haus wurde gemacht für den ultimativen Milliardär, der das Beste von allem im Leben will", erklärte Bauherr Bruce Makowsky wenig bescheiden, als das Haus 2017 auf den Markt kam.

    Auf vier Etagen mit einer Wohnfläche von 3530 Quadratmetern befinden sich zwölf Schlafzimmer, 21 Badezimmer und drei Gourmetküchen – guter Ausblick vom Master Deck inklusive. Rod Stewart und Steve Martin zählen zu den Nachbarn.

    3
    foto: hilton & hyland

    Im Preis enthalten ist auch ein Hubschrauber – der aber laut Medienberichten von 2017 nicht über Start- und Landeerlaubnis verfügt und daher als reines Statussymbol dienen soll. Sieben Bedienstete haben sich die vergangenen zwei Jahre um das Anwesen gekümmert. Gut sortiert ist der hauseigene Weinkeller mit hunderten Flaschen Wein und Champagner.

    4
    foto: hilton & hyland

    Außerdem gibt es einen Wellnessbereich, eine Wand voller Süßigkeiten, ein Kino, Fitnesscenter, einen Pool und Kegelbahnen. Dazu einen 30 Millionen Dollar starken Fuhrpark mit Luxusfahrzeugen, Kunstwerke und eine unschlagbare Aussicht über die Skyline von Los Angeles bis zum Pazifik. (red, 10.5.2018)

    Links

    toptenrealestatedeals.com

    Immobilieninserat bei Hilton & Hyland

    Immobilieninserat bei Nest Seekers

    Weiterlesen

    US-Luxusvilla steht für 250 Millionen Dollar zum Verkauf

    Dubai: Neuer Luxus auf künstlichen Inseln

    Luxus auf Mallorca: Residieren im Heimkino mit Ölpresse

    Früheres Anwesen von Donald Trump um 45 Millionen Dollar zu haben

    5
    Share if you care.