Laptop-Kauf: Welchen Computer würden Sie empfehlen?

    User-Diskussion8. Mai 2018, 13:00
    488 Postings

    Welches Notebook würden Sie empfehlen und von welchem würden Sie die Finger lassen?

    Ist es eine Frage des Preises oder der Leistung? Sich für einen neuen Laptop zu entscheiden stellt einen oft vor schwierige Fragen: Wie viel Geld will ich eigentlich ausgeben, was muss der neue Computer alles können, wie leistungsstark muss er sein, um die nächsten Jahre meinen Ansprüchen zu entsprechen? Schon gar nicht will man hunderte Euro in ein Produkt stecken, das nach kurzer Zeit schon veraltet ist oder nachgerüstet werden muss.

    Das Spektrum auf dem PC-Markt reicht dabei von den Low-End-Laptops im niedrigen Hundert-Euro-Bereich, die vor allem für grundlegende Tätigkeiten wie Textverarbeitung, Internetsurfen und Ähnliches gedacht sind, bis hin zu High-End-Produkten, die bei Filmschnittprogrammen oder Fotobearbeitung nicht gleich ins Stottern geraten oder furchtbar heiß werden.

    Was will ich wirklich?

    Der Durchschnittsverbraucher sollte sich dabei überlegen, wie groß zum Beispiel das Display sein soll, damit er seine Arbeit ordentlich erledigen kann. Eine oftmals gute Alternative ist es auch, den neuen Laptop nicht neu zu kaufen: Einige Anbieter haben sogenannte "Refurbished"-Modelle im Angebot, quasi Second-Hand-Geräte, die wesentlich billiger zu haben sind und die vor dem Verkauf nochmals auf Herz und Nieren geprüft wurden.

    Können Sie einen Laptop für den Alltagsgebrauch empfehlen?

    Wie viel sollte man mindestens für einen guten Laptop ausgeben? Sind billige Computer zu empfehlen, oder sind Sie der Meinung, dass man etwas tiefer in die Tasche greifen sollte? (rec, 8.5.2018)

    • Können Sie einen Laptop uneingeschränkt empfehlen?
      foto: reuters/muhammad hamed

      Können Sie einen Laptop uneingeschränkt empfehlen?

    Share if you care.