Gelöschtes Foto von "Game of Thrones"-Schauspieler offenbart möglichen Spoiler

    2. Mai 2018, 17:13
    25 Postings

    Er zeigte sich in einem Instagram-Posting vor einem Hotel in Belfast, weswegen Fans nun annehmen, dass er wieder vorkommt

    Gerade bei besonders beliebten Serien wie "Game of Thrones", welche sich inzwischen geradezu einen Kultstatus aufgebaut hat, können schon die kleinsten Hinweise für enorme Spekulation im Netz sorgen. An diesem Punkt sei gewarnt, dass in diesem Artikel potentielle Spoiler folgen.

    Für allerlei ebensolcher Spekulation sorgt nun ein Instagram-Posting des Schauspielers Wilf Scolding (via mashable). Er spielte in einer Flashback-Szene den Bruder der "Drachenmutter" Daenerys Targaryen, Rhaegar. In seinem Beitrag zeigte er ein Foto von sich vor einem Hotel im irischen Belfast. Das sorgte relativ bald für Aufhorchen – dabei handelt es sich nämlich um jene Stadt, in welcher ein großer Teil der Serie gefilmt wird. Die Tatsache, dass Scolding das Foto mittlerweile gelöscht hat, wird von vielen Fans nun als Bestätigung seiner Rückkehr gesehen.

    Möglicher Spoiler

    Nachdem Rhaegar im "Game of Thrones"-Universum schon lange tot ist, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass er in einem Flashback vorkommt. Auch denkbar ist, dass Bran ihn in einer Zeitreiseszene trifft. (red, 2.5.2018)

    • Der mögliche Spoiler hat mit Targaryens zu tun.
      foto: helen sloan / hbo / rtl ii

      Der mögliche Spoiler hat mit Targaryens zu tun.

    Share if you care.