Kurz bringt VAE-Kronprinzen einen Lipizzaner als Geschenk mit

29. April 2018, 08:50
108 Postings

Das Tier reiste noch nicht mit an, der Kanzler übermittele einstweilen nur ein Foto

Abu Dhabi – Eine tierische Überraschung hat Bundeskanzler Sebastian Kurz dabei, wenn er am Sonntag den Kronprinzen der Vereinigten Arabischen Emirate trifft. Als Geschenk der Republik Österreich bekommt dieser einen Lipizzaner aus der Spanischen Hofreitschule.

Das neun Jahre alte Pferd war bei der Anreise am Samstag zwar nicht in Fleisch und Blut an Bord der Maschine nach Dubai, Scheich Mohammed bin Zayed al-Nahyan bekommt zunächst symbolisch ein Foto und eine Pferdefigur aus dem "Stall Swarovski" verehrt. Die Spanische Hofreitschule erhofft sich eine baldige Tournee in die Emirate.

Ein derartiges Präsent hatte 1982 der damalige Wirtschaftskammerpräsident und ÖVP-Politiker Rudolf Sallinger US-Präsident Ronald Reagan gemacht, der ein Pferdenarr war. Die Geste war auch als Dank für die Rettung der Lipizzaner durch General George Patton im Jahr 1945 gedacht. Da ein US-Präsident aber offiziell keine Geschenke annehmen darf, wurde der Lipizzaner "Amadeus" zur "lebenslangen Leihgabe" erklärt. (APA, 29.4.2018)

  • Kurz mit dem Lipizzaner für den Kronprinzen.
    foto: bundeskanzleramt/dragan tatic

    Kurz mit dem Lipizzaner für den Kronprinzen.

Share if you care.