NPD-Politiker Voigt bei Burschenschaft Olympia zu Gast

    27. April 2018, 16:16
    84 Postings

    EU-Mandatar wurde bereits wegen Volksverhetzung verurteilt

    Wien – Der deutsche NPD-Politiker Udo Voigt ist am Freitag Gast bei einer Veranstaltung der Burschenschaft Olympia, berichtet der "Falter" unter Berufung auf das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands.

    Voigt ist seit 2014 Mitglied des EU-Parlaments und wurde 2012 in Deutschland wegen Volksverhetzung verurteilt, weil er die Waffen-SS verherrlicht und einen ausländerfeindlichen Spot verbreitet hatte. Die Olympia ist eng mit der FPÖ verbunden. Mehrere hochrangige FP-Politiker wie die Abgeordneten Harald Stefan, Martin Graf oder Norbert Nemeth sind Mitglieder bei der Olympia.

    Stefan, Graf und Nemeth gingen am Freitagnachmittag auf Distanz zu der Veranstaltung. Sie seien nicht in die Organisation der Veranstaltung eingebunden gewesen, hätten erst kürzlich davon erfahren und würden auch nicht daran teilnehmen, teilten sie dem "Falter" mit. "Wir stimmen nicht mit den politischen Ansichten des Herrn Voigt überein", erklärte der freiheitliche Justizsprecher Stefan der Wochenzeitung im Namen aller drei Politiker. (red, APA, 27.4.2018)

    • Udo Voigt ist der einzige NPD-Mandatar im EU-Parlament.
      foto: reuters/morris mac matzen

      Udo Voigt ist der einzige NPD-Mandatar im EU-Parlament.

    Share if you care.