Tag der Arbeit: Die Liste zum Abhaken

1. Mai 2018, 09:00
77 Postings

Was man alles tun kann, um Arbeit zu feiern, ohne sich zu überanstrengen: Arbeit zum Hören, Sehen, Lesen, Essen und Besuchen

ARBEIT HÖREN

  • 9 to 5 – Dolly Parton
    Die Hymne zum Durchhalten
  • Hey Boss, ich brauch mehr Geld – Gunter Gabriel
    Schunkeln für die Gehaltserhöhung
  • Die Internationale
    Nummer-eins-Hit aller Proletarier
  • She Works Hard for the Money – Donna Summer
    Wer arbeitet, muss auch tanzen
  • Work – Rihanna
    Körperarbeit
rihannavevo

ARBEIT SEHEN

  • Modern Times (1936)
    Charlie Chaplin im Räderwerk der Maschinen
  • Bitterer Reis (1949)
    Silvana Mangano im Klassenkampf
  • Einstweilen wird es Mittag (1988)
    Wie die Studie "Die Arbeitslosen vom Marienthal" entstand
  • Angst essen Seele auf (1974)
    Zerrüttete Verhältnisse
  • Hell on Wheels (2011-2016)
    Eine Serie wie eine Dampflok: Eisenbahner im sehr wilden Westen
amc asia


ARBEIT LESEN

  • Christine Nöstlinger – Iba de gaunz oamen Leit (1970)
    Geht ganz nah
  • Florence Bell – At the Works (1851-1930)
    Arbeit in Stahlfabriken
  • Frank McCourt – Die Asche meiner Mutter
    Irisches Kinderleid, zum Weinen
  • B. E. Ellis – American Psycho (1991)
    Geld verdirbt den Charakter
  • Kathrin Röggla – Wir schlafen nicht
    Das Perfide an der New Economy
theaterrabenhof

ARBEIT ESSEN

  • Leberkässemmel
    In der U-Bahn stinken
  • Eitrige mit Buckel und 16er Blech
    Ein echter Wiener geht damit unter
  • Gulasch mit Spätzle
    Niemals ohne Kümmel und Majoran
  • Pasta asciutta
    Mit Spaghetti das beste Kraftfutter
  • Falscher Hase
    Faschierter Braten mit Eiertupf
  • Pofesen
    Dafür braucht es nur Weißbrot
foto: matthias cremer

ARBEIT BESUCHEN

  • Technisches Museum
    Mariahilfer Str. 212, 1140 Wien
  • Werkbundsiedlung
    Woinovichgasse, 1130 Wien
  • Intertool
    15.-18. 5., Messe Wien
  • Das Rote Wien – Waschsalon Nr. 2
    Karl-Marx-Hof, 1190 Wien
  • Wien in Arbeit!
    Exkursion U-Bahn-Bau U2/U5 14. 5., 13.00-15.00
  • Museum Arbeitswelt Steyr
    Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr
foto: apa

(Doris Priesching, 1.5.2018)

Schwerpunkt "Zukunft der Arbeit":
Werden Roboter unsere Jobs übernehmen? Falls ja, was macht das mit unserer Gesellschaft? Welche sozialen Folgen haben die tiefgreifenden Veränderungen der Arbeitswelt, die gerade erst begonnen haben? Und welche neuen Chancen eröffnet der technologische Arbeitswandel? Wir finden das Thema "Zukunft der Arbeit" so wichtig, dass wir ihm diesen Schwerpunkt widmen. In den kommenden Tagen finden Sie auf https://derStandard.at/Die-Zukunft-der-Arbeit eine Serie von Artikeln: Die STANDARD-Redaktion hat Forscherinnen und Forscher befragt, ist dorthin gefahren, wo die neue Arbeitswelt bereits zu spüren ist, und macht sich in Essays Gedanken – alles handgefertigt, natürlich.

Share if you care.