673.000 sahen auf Puls 4 Marseille gegen Salzburg

    27. April 2018, 11:38
    8 Postings

    Die zweite Hälfte erreichte mit im Schnitt 641.000 Zusehern etwas weniger Leute

    Wien – Puls 4 profitiert weiter vom Erfolgslauf von Red Bull Salzburg. Die erste Halbzeit des Europa League Halbfinales verfolgten am Donnerstag um 21.05 Uhr laut Teletest durchschnittlich 673.000 Zuseher, was einem Marktanteil von 24 Prozent in der Zielgruppe ab 12 Jahren entspricht. Die zweiten 45 Minuten kamen mit im Schnitt 641.000 vor den Fernsehgeräten auf etwas weniger Interessierte. Das Spiel gewann Olympique Marseille mit 2:0. Der Zuseherspitzenwert lag bei 738.500.

    Über die gesamte Übertragung hinweg lag der durchschnittliche Marktanteil bei 22 Prozent bei einer Reichweite von 527.000 in der Zielgruppe ab 12 Jahren, so Puls 4. Laut Aussendung erzielte der Privatsender in dieser Zielgruppe den höchsten Matchschnitt in der Geschichte der Europa League bei Puls 4. In der Zielgruppe der 12-49-Jährigen kletterte der Marktanteil auf 26 Prozent.

    Das Rückspiel steigt nächste Woche in Salzburg, am 3. Mai, und ist wieder auf Puls 4 zu sehen. (red, 27.4.2018)

    • Marseilles Bouna Sarr brilliert, Salzburgs Munas Dabbur hat das Nachsehen: Die Franzosen gewannen das Hinspiel mit 2:0.
      foto: apa/afp/boris horvat

      Marseilles Bouna Sarr brilliert, Salzburgs Munas Dabbur hat das Nachsehen: Die Franzosen gewannen das Hinspiel mit 2:0.

    Share if you care.