Neue atemberaubende Jupiterbilder

    Ansichtssache30. April 2018, 18:38
    30 Postings

    Außerdem: Stabile Dolche aus Menschenknochen, ein menschengemachtes Erdbeben und umherwandernde Schwerkraftgiganten

    Bild 1 von 17
    foto: nasa / jpl-caltech / swri / msss / kevin m. gill.

    Neue atemberaubende Jupiterbilder

    Die Juno-Sonde der Nasa hat nach ihrer zwölften Jupiter-Annäherung am 1. April erneut spektakuläre Aufnahmen vom größten Planeten unseres Sonnensystem zur Erde geschickt. Im Verlauf dieser aktuellsten Annäherung flog Juno in einer Distanz von etwa 3.500 Kilometer über die Wolkendecke des Jupiter hinweg.

    Auf ihren polaren Runden um den Gasriesen kommt Juno alle 53 Tage der Oberfläche des Jupiter ziemlich nahe. Während dieser Passagen untersucht die Sonde nicht nur die obersten Schichten der Jupiteratmosphäre, sondern wirft auch einen genauen Blick auf die Polarlichter an den Polen des Planeten, sammelt Daten über seine Magnetosphäre und schießt nebenbei auch beeindruckende Nahaufnahmen dieser fantastischen Welt.

    weiter ›
    Share if you care.