Quotenflops am Freitag: ORF zieht bei Koch- und Gameshow die Notbremse

    24. April 2018, 14:26
    561 Postings

    "Meine Mama kocht besser als deine" und "Zur Hölle damit" fallen aus dem Hauptabendprogramm

    Wien – Der ORF steigt bei seinen zwei neuen Freitagabendshows frühzeitig auf die Bremse und macht den Sendeplatz freitags im Hauptabend von ORF 1 frei. "Meine Mama kocht besser als deine" und "Zur Hölle damit" werden nach nur drei Folgen nach hinten geräumt und ab 4. Mai erst ab circa 22 Uhr ausgestrahlt, berichtet "TV-Media". Der Grund sind die immer schlechter werdenden Quoten (siehe Grafiken unten). Nach 340.000 bzw. 345.000 Zusehern zum Auftakt erreichten die beiden Shows zuletzt durchschnittlich nur mehr 170.000 bzw. 194.0000 Leute.

    Auf STANDARD-Anfrage bestätigt der ORF den Bericht von "TV-Media" und liefert folgende Begründung: "Ausprobieren ist ausprobieren und heißt auch, mit dem Ergebnis routiniert und unaufgeregt umzugehen. Wir haben mit der neuen Freitagsprogrammierung nicht die erhoffte breite Resonanz – und werden daher ab 4. Mai die Programmierungsreihenfolge ändern."

    Palfrader statt Straßer

    ORF 1 zeigt dann ab 4. Mai jeweils eine neue Ausgabe von "Wir sind Kaiser", danach steht "Was gibt es Neues?" auf dem Programm. Die Koch- und Gameshows folgen im Anschluss ab etwa 22 Uhr. Ab 18. Mai ersetzen dann laut "TV-Media" zwei neue Kabarettgipfel die Kaiser-Shows mit Robert Palfrader. "Fun am Freitag bedeutet damit im Hauptabend auch weiterhin ORF-eigenproduzierte Formate", so der ORF.

    Von "Meine Mama kocht besser als deine" mit Moderatorin Katharina Straßer und Sternekoch Konstantin Filippou und "Zur Hölle damit" mit Moderator Thomas Kamenar sind vorerst acht Folgen geplant. Eine zweite Staffel der beiden Formate dürfte es nicht geben.

    "Meine Mama kocht besser als deine"

    "Zur Hölle damit"

    (omark, 24.4.2018)

    • Kochshows boomen, aber nicht überall: Konstantin Filippou und Katharina Straßer gibt es im ORF künftig später zu sehen.
      foto: orf/roman zach-kiesling

      Kochshows boomen, aber nicht überall: Konstantin Filippou und Katharina Straßer gibt es im ORF künftig später zu sehen.

    Share if you care.