Barcelona zum vierten Mal in Serie spanischer Pokalsieger

22. April 2018, 13:16
96 Postings

Die Katalanen ließen beim 5:0-Finalsieg über den FC Sevilla nie Zweifel aufkommen – Iniesta, Suarez, Messi und Coutinho treffen

Madrid – Rekordsieger FC Barcelona hat zum vierten Mal in Serie den spanischen Fußball-Pokal gewonnen und damit einen großen Schritt zum achten Double der Vereinsgeschichte gelegt. Im Finale um die Copy del Rey in Madrid feierte Barca einen 5:0 (3:0)-Kantersieg gegen den FC Sevilla und machte den 30. Cup-Gewinn perfekt.

Luis Suarez (14./40.), Lionel Messi (31.), Andres Iniesta (52.), mit 73 Einsätzen Rekordspieler der Copa, und Philippe Coutinho (69.) erzielten die Tore für den Favoriten. Bei zwölf Punkten Vorsprung ist Barcelona auch die spanische Meisterschaft kaum noch zu nehmen.

Einmal mehr waren Suarez und Messi die entscheidenden Spieler der Katalanen. Rekordtorschütze Messi erzielte seinen 48. Treffer in der Copa del Rey, zudem bereitete er zwei Tore vor. Der fünfmalige Weltfußballer feierte seinen 31. Titel mit Barcelona.

Das bislang letzte Double gewann Barca in der Saison 2015/16. Für Trainer Ernesto Valverde war es der erste Titel mit dem Klub. Das dritte Triple der Vereinsgeschichte bleibt dem spanischen Spitzenklub jedoch verwehrt. Im Viertelfinale der Champions League waren die Katalanen überraschend an AS Rom gescheitert.

Gerührter Iniesta

Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte der 33-jährige Iniesta. Eine Entscheidung über seine Zukunft will er bereits in dieser Woche treffen. Spanischen Medienberichten zufolge könnte Iniesta Barcelona im Sommer Richtung China verlassen. Dies wollte er nach der Finalpartie erneut nicht bestätigen.

Für den Welt- und Europameister war es bereits der sechste Cup-Titel mit Barcelona. Er verließ das Spielfeld am Samstag unter Tränen und wurde von den Fans mit Sprechchören für seinen starken Auftritt gefeiert. "Es sind Tage wie diese, die uns glücklich machen. Es war ein super Abend für die Mannschaft und mich. Das ist ein Titel, den wir lieben, und wir werden versuchen auch noch den Ligatitel zu holen, um die Saison gut zu beenden", meinte Iniesta.

Auch Barcelona-Coach Ernesto Valverde geriet ins Schwärmen: "Andres ist spektakulär. Schaut ihm zu und genießt es." Nach dem enttäuschenden Aus im Champions-League-Viertelfinale gegen AS Roma wollte Iniesta vor allem den Fans eine Freude bereiten. "Die Mannschaft und die Fans verdienen nur das Beste. Da sind viele Emotionen, viele Gefühle und einige Launen. Ich freue mich, wenn wir unser Bestes zeigen können", betonte das Barcelona-Urgestein. (sid, APA, 21.4. 2018)

  • Barcelona-Kapitän Andres Iniesta (rechts) verantwortete Tor Nummer vier für den alten und neuen spanischen Cupsieger.
    foto: ap/white

    Barcelona-Kapitän Andres Iniesta (rechts) verantwortete Tor Nummer vier für den alten und neuen spanischen Cupsieger.

Share if you care.