Vier saudische Sicherheitsbeamte an Kontrollpunkt erschossen

    20. April 2018, 07:32
    10 Postings

    Ein Angreifer getötet, zwei festgenommen

    Riad/Sanaa – Vier Sicherheitsbeamte sind an einem Kontrollpunkt in der Provinz Asir im Südwesten Saudi-Arabiens von vermutlich islamistischen Angreifern erschossen worden. Auch einer der Angreifer sei bei dem Zwischenfall getötet worden, berichteten die Staatsmedien in der Nacht auf Freitag. Zwei weitere Angreifer seien festgenommen worden. Vier weitere Sicherheitsbeamte wurden verletzt.

    In den vergangenen Monaten sind die saudischen Behörden in abgelegenen Regionen verstärkt gegen militante Islamisten vorgegangen, meist Angehörige der Terrormiliz "Islamischer Staat". Die Provinz Asir grenzt an den Jemen, wo eine von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition seit drei Jahren die vom Iran unterstützten Houthi-Rebellen bekämpft. Es war zunächst unklar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Krieg im Jemen stand. (APA, 20.4.2018)

    Share if you care.