Deutsche Art-Invest Real Estate erwirbt Teile von "Das Ensemble"

    17. April 2018, 10:07
    posten

    Art-Invest Real Estate hat fünf Bauteile von "Das Ensemble" in Wien-Landstraße erworben

    Österreichische Wohnimmobilien rücken immer mehr in den Fokus ausländischer Investoren. Nun ging das bisher größte Direktinvestment eines internationalen Käufers in ein österreichisches Wohnentwicklungsprojekt über die Bühne: Die Kölner Art-Invest Real Estate erwarb für einen Wohnungsspezialfonds eines institutionellen Investors fünf der zehn Bauteile des Projekts "Das Ensemble" an der Erdberger Lände im dritten Wiener Gemeindebezirk.

    Über den Kaufpreis wurde mit dem Verkäufer, einem Joint Venture der Premium Immobilien AG und der bundeseigenen ARE Austrian Real Estate Development, Stillschweigen vereinbart. Der Deal ging im Rahmen eines Forward Purchase, also eines Verkaufs vor Fertigstellung, über die Bühne. EHL Investment Consulting war dabei vermittelnd tätig.

    Fertigstellung 2020

    Der Kauf umfasst 390 Wohnungen mit gesamt 25.600 Quadratmeter Nutzfläche. Der Großteil entfällt auf Zwei- und Dreizimmerwohnungen, dazu kommt eine kleinere Zahl von Vierzimmerwohnungen. Weiters wurden rund 240 PKW-Garagenplätze und 850 Fahrradabstellplätze erworben. Die Fertigstellung des Großprojekts ist für das erste Quartal 2020 geplant.

    Die Art-Invest Real Estate hat erst im Herbst des Vorjahres ihr erstes Investment in Wien getätigt und den Millennnium Tower in Wien-Brigittenau erworben. (red, 17.4.2018)

    • 390 Wohnungen im Großprojekt "Das Ensemble" wurden vor Fertigstellung an einen Investor verkauft.
      visualisierung: are development / premium immobilien / brick visual

      390 Wohnungen im Großprojekt "Das Ensemble" wurden vor Fertigstellung an einen Investor verkauft.

    Share if you care.