Klassische Echtzeitstrategie: "Iron Harvest" übertrifft auf Kickstarter Erwartungen

    17. April 2018, 09:42
    78 Postings

    Letztlich 1,5 Millionen Euro lukriert – DLC-Kampagne und Multiplayer-Modus finanziert

    Das Echtzeitstrategiespiel "Iron Harvest" konnte auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter das angestrebte Finanzierungsziel deutlich übertreffen. Insgesamt wurden 1.530.887 Dollar gesammelt. Der Betrag setzt sich aus Spenden über Kickstarter und Vorbestellungen über die eigene Website zusammen. In der letzten Phase konnten noch 232.261 Dollar lukriert werden – offenbar wollten einige Unterstützer die kostenlose DLC-Kampagne zusätzlich zur Basis-Story finanzieren.

    Berliner Studio mit 40 Mitarbeitern

    In weiterer Folge werden nun die Spenden eingesammelt. In den kommenden Wochen werden die Unterstützer somit vom deutschen Entwickler King Art zu hören bekommen. Vorbestellungen sind weiterhin möglich. Ab Anfang Mai soll es dann einen monatlichen Entwickler-Blog geben, bei dem über die Fortschritte berichtet wird. Das Berliner Studio mit 40 Mitarbeitern brachte im Vorfeld hauptsächlich Adventure-Games heraus, darunter "Black Mirror 2", "Die Zwerge" und "The Book of Unwritten Tales".

    kingartgames
    Ein Teaser-Trailer zu "Iron Harvest".

    Kommt im Dezember 2019

    "Iron Harvest" soll mit klassischer Echtzeitstrategie und einem originellen Szenario punkten. Das Game soll im Dezember 2019 für Windows, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Spieler werden bei dem Game ins Jahr 1920 zurückversetzt und sorgen für eine alternative Geschichtsschreibung. Der erste Weltkrieg wurde von Maschinen entschieden, die nun im zivilen Bereich tätig sind. Allerdings wahrt der Frieden nur kurz. Drei Mächte rüsten auf und wollen erneut in den Krieg ziehen.

    Koop, Multiplayer und Einzelspieler

    Drei Einzelspieler-Kampagnen wird es geben mit einem Umfang von circa 20 Spielstunden. Einen kooperativen Story-Modus soll es nun ebenso geben – dank der zusätzlichen Finanzierung. Für 44,42 Euro kann auf der offiziellen Website die Deluxe-Edition vorbestellt werden. Diese bringt neben digitalen Bonusinhalten einen Soundtrack, ein Artbook und ein Waffenhandbuch mit sich. Der Vorabzugang für die Konsole kostet 57 Euro. (dk, 17.04.2018)

    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    • Artikelbild
      iron harvest
    Share if you care.