Julia Herr als Vorsitzende der Sozialistischen Jugend bestätigt

15. April 2018, 13:32
364 Postings

87 Prozent der Delegierten wählten Herr erneut als Chefin – Kritik an schwarz-blauer Koalition

Wien – Julia Herr ist am Samstag als Verbandsvorsitzende der Sozialistischen Jugend (SJ) wiedergewählt worden, teilte die SJ am Sonntag mit. In ihrer Rede am Verbandstag kritisierte sie die aktuelle Bundesregierung und kündigte Widerstand gegen die Pläne von ÖVP und FPÖ an. Herr erzielte laut einem Sprecher 87,07 Prozent der Stimmen, es gab keinen Gegenkandidaten. Sie ist seit 2014 SJ-Chefin.

"Mit Hetze gegen MigrantInnen, gegen Flüchtlinge oder gegen den Islam werden derzeit Wahlen gewonnen", Sozialabbau treffe aber Migranten genauso wie Arbeitslose und Niedrigverdiener, gab Herr zu bedenken. Am Ende würden nur Reiche und Konzerne profitieren.

Das Motto der zweitägigen Konferenz lautete "Sozialabbau im ganzen Land – Unsere Antwort Widerstand". Aufgabe der SJ sei es daher, junge Menschen zu ermächtigen, Widerstand gegen die Pläne von Schwarz-Blau zu leisten: "Der Widerstand ist dann erfolgreich, wenn er groß ist." (APA, 15.4.2018)

  • Julia Herr – seit 2014 Vorsitzende der Sozialistischen Jugend – wurde in ihrem Amt bestätigt.
    foto: christian fischer

    Julia Herr – seit 2014 Vorsitzende der Sozialistischen Jugend – wurde in ihrem Amt bestätigt.

Share if you care.