538.000 sahen auf Puls 4 Salzburgs Sensationssieg gegen Lazio

    13. April 2018, 11:19
    6 Postings

    Der Nachbericht erreichte mit im Schnitt 544.000 Leuten sogar noch mehr Zuseher

    Wien – Salzburgs Triumph ist des Privatsenders Erfolg: Die Bullen bescherten Puls 4 am Donnerstag mit ihrem 4:1 Siege und dem Aufstieg ins Semifinale der Europa League den höchsten Schnitt eines UEFA Europa League Spiels. Laut Teletest sahen die erste Halbzeit zwischen Salzburg und Lazio Rom im Schnitt 513.000 Zuseher, bei den zweiten 45 Minuten saßen 538.000 vor dem Fernseher und den Nachbericht verfolgten dann sogar 544.000 Leute.

    Die Durchschnittsreichweite der gesamten Übertragung, die um 20.15 Uhr begann, lag bei 453.000 bei einem Marktanteil von 18 Prozent in der Zielgruppe ab 12 Jahren. Die zweite Halbzeit war sowohl bei 12+ mit 25 Prozent Marktanteil als auch bei der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen mit 29 Prozent die quotenstärkere Halbzeit.

    Das Hinspiel vergangenen Donnerstag sahen durchschnittlich 463.000. Der nächste Rekord winkt Puls 4 dann mit den Übertragungen der beiden Semifinalspiele, die am 26. April und 3. Mai auf dem Programm stehen. (red, 13.4.2018)

    • Salzburger Jubel, personifiziert durch Valon Berisha, über den Aufstieg, lässt auch Puls 4 jauchzen.
      foto: apa/krugfoto

      Salzburger Jubel, personifiziert durch Valon Berisha, über den Aufstieg, lässt auch Puls 4 jauchzen.

    Share if you care.