Von 16 auf 128 GB: Bastler erweitert Speicher seines iPhones

    22. Juni 2018, 14:33
    57 Postings

    Videomacher Scotty Allen ergänzte zuvor bereits Kopfhöreranschluss beim iPhone 7

    Er hat sich ein funktionierendes iPhone komplett aus Einzelteilen zusammengebaut und den Kopfhörerstecker beim iPhone 7 ergänzt – kaum jemand näherst sich mit größerer bastlerischer Hingabe Apples Smartphones, als Scotty Allen. Der für seinen Youtube-Kanal "Strange Parts" bekannte Videomacher hat nun zu einem neuen Streich ausgeholt.

    Weil ihm 16 GB nicht genug waren, hat er den Speicher seines iPhone 6s um 800 Prozent vergrößert, auf 128 GB. Damit nimmt er einen Umweg um die "Preisdifferenzierung" der Geräte, bei denen sich Apple für vergleichsweise kleine Unterschiede einen satten Zusatzgewinn verschafft. 100 Dollar liegen etwa beim iPhone 6s zwischen der 32-GB- und der 128-GB-Ausgabe – und das, obwohl ein Speicherbaustein mit größerer Kapazität nicht annähernd so viel mehr kostet.

    strange parts
    Scotty Allen rüstet sein iPhone 6s von 16 auf 128 GB auf.

    Lange Lötübungen

    Auch dieses Projekt gestaltete sich etwas abenteuerlich. Allen hat gegenüber den meisten bekannten Tüftlern allerdings einen Vorteil: Er lebt in der chinesischen Tech-Metropole Shenzhen und damit an der Quelle für Geräte, Komponenten und Know-how aller Art. Er hat sich also auf einem der Elektronikmärkte einen 128-GB-Speicherchip und auch einen 16-GB-Chip für Übungszwecke besorgt. Die Lötübungen offenbarten Mängel beim Equipment und verbrauchte einige defekte Mainboards.

    Denn es kann nicht einfach ein neuer Chip in das Telefon eingelötet werden, sondern dieser muss auch programmiert und mit dem iOS-System des bisherigen Speichers bespielt werden, um zu funktionieren. Den nicht ganz einfachen Weg zum Speicherupgrade hat er in einer halbstündigen Dokumentation auf Youtube festgehalten. (red, 12.04.2018)

    • Scotty Allen lebt in Shenzhen und ist mittlerweile bekannt für seine iPhone-Projekte.
      foto: youtube/strange parts

      Scotty Allen lebt in Shenzhen und ist mittlerweile bekannt für seine iPhone-Projekte.

    Share if you care.