Im Test: Mörser

    Ansichtssache15. April 2018, 18:41
    70 Postings

    Raue Schale, rauer Stößel und etwas Muskelkraft sind erforderlich, um Gewürze oder Körner zu mörsern. Wir haben uns ins Zeug gehaut und verschiedene Materialien getestet

    Bild 1 von 4
    foto: lukas friesenbichler

    Marmorwender

    Der Ikea-Mörser ist aus Marmor und ebenfalls ganz schön schwer: 2,5 Kilo. Der Stößel hat eine flache und eine runde Seite und ist beidseitig verwendbar. Das macht ihn recht wuchtig. Zwölf Zentimeter Durchmesser und sechs Zentimeter Höhe bieten Platz für viel Mahlgut. Durch Wenden kommt man zu einer flachen Schale, in der sich auch ein paar wenige Pfefferkörner nicht verlieren.

    Ädelsten-Mörser aus Marmor, www.ikea.com, 9,99 Euro

    4 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.