Boom bei Geländewagen und SUVs ist ungebrochen

    12. April 2018, 12:38
    32 Postings

    Der Dieselanteil ist laut dem Verkehrsclub Österreich bei SUVs und Geländewagen überdurchschnittlich hoch

    Wien – Der SUV-Boom hält laut dem Verkehrsclub Österreich ungebremst an: Im ersten Quartal 2018 war bereits jeder dritte Neuwagen ein SUV oder Geländewagen. In den ersten drei Monaten seien 30.506 SUV und Geländewagen neu zugelassen worden, ein Viertel mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte der VCÖ am Donnerstag mit.

    Der Dieselanteil sei mit 47 Prozent überdurchschnittlich hoch, bei allen anderen Neuwagen seien es im Durchschnitt 39 Prozent. Gewarnt wird vor negativen Folgen für die Umwelt: "Der SUV-Boom beim Neuwagenkauf gefährdet das Erreichen der Ziele der Klimastrategie von Österreichs Bundesregierung", sagt VCÖ-Experte Markus Gansterer. Um Österreichs Neuwagenflotte auf Klimakurs zu bringen, brauche es auch Maßnahmen auf der EU-Ebene. "Österreich hat es in der Hand, den EU-Vorsitz im zweiten Halbjahr zu nutzen, um für die Jahre 2025 und 2030 einen niedrigen CO2-Grenzwert für Neuwagen zu erreichen." (APA, 12.4.2018)

    • Österreicher fahren weiterhin gerne dicke Autos.
      foto: ap photo/david zalubowski

      Österreicher fahren weiterhin gerne dicke Autos.

    Share if you care.