Lieben und leidenschaften Sie (noch) im Auto?

    User-Diskussion13. April 2018, 08:00
    194 Postings

    Ist Ihr Auto nur mehr eine Gerätschaft, die Sie und den Einkauf von A nach B bringt, oder geht es da schon immer noch manchmal heiß her? Oder hatten Sie gar noch nie Sex im Auto?

    Es ist noch gar nicht so lange her, sie hat ihn vom Wirtshaus abgeholt, und schon an der Art wie die Türen zugeflogen sind, hat man gemerkt, da hat's was. Keine Ahnung, ist er letzte Nacht nicht heimgekommen, hat er auf eine SMS nicht geantwortet, oder hätte er gar nie fortgehen dürfen? Jedenfalls hat sich das junge Pärchen ziemlich schnell so heftig in den Haaren gehabt, dass sie den Motor bald wieder abstellte um alle Sinne fürs Fetzen frei zu haben.

    Wir, die Alten, haben uns noch ein Bier bestellt und uns eine Gaude daraus gemacht, zu mutmaßen, was in dem zusammengerittenen (sic!) Kompaktwagen vor sich geht. Dieses Spiel hatte natürlich nicht so viel Reiz, dass man sich dem allzu lange hingibt – als wir aber eine halbe Stunde später wieder hinschauten, dürften die beiden grad mitten im Versöhnen gewesen sein. Das Auto stand immer noch da, inzwischen waren aber die Scheiben angrennt und das Schaukeln kam wohl nicht vom Gestikulieren mit den Armen, sondern mit dem Hintern. Eine Vermutung, sicher, und wir sind der Sache auch nie auf den Grund gegangen, aber ich erinnerte mich auf einmal daran, wie ich selbst in dem Alter war.

    Hebelgesetze

    Um Himmelswillen, ich hatte den Handbrems- und Lenkstockhebel an Stellen, wo normalerweise keine Sonne hinzuscheinen hat, oder Probleme damit, meinem Vater zu erklären, wie die Sohlenabdrücke von Stöckelschuhen auf den Himmel seines Autos kommen und die peinliche Kurzweil, als er das Muttern auch erklären musste… Auch wenn ich wohl kein Kind von Traurigkeit war, hatte ich sicher mehr blaue Flecken als Orgasmen. Und heute wüsste ich nicht, wie ein Auto oder eine Begleiterin beschaffen sein müsste, dass ich mir das noch einmal antu. Elektrische Handbremshebel hin oder her. Ja, gut, meine Frau, aber der müsste ich erst die Augen verbinden und dann meine Stimme verstellen...

    Doch endlich zu Ihnen: Erinnern Sie sich noch an erotische Erlebnisse im Auto? Liebten Sie sich gerne oder gezwungenermaßen im Auto? Fragen auch Sie sich immer noch, wie es möglich war, sich derartig im Handschuhfach einzuzwicken? Brauchen sie heute noch manchmal den abgelegenen Parkplatz, weil Sie es einfach nicht bis zu Hause aushalten – oder weil dort jemand ist, der diese Nummer nicht gutheißen würde? Lassen Sie uns Ihnen beim Schmusen von der Rückbank aus, über die Schulter schauen. Bitte! (Guido Gluschitsch, 13.4.2018)

    • Sie werden mir nachsehen, dass ich hier kein Bild von Sex im Auto zeige, stattdessen zwei süße Käfer, auf einer Windschutzscheibe, wie sich gegenseitig Starthilfe geben.
      foto: apa

      Sie werden mir nachsehen, dass ich hier kein Bild von Sex im Auto zeige, stattdessen zwei süße Käfer, auf einer Windschutzscheibe, wie sich gegenseitig Starthilfe geben.

    Share if you care.