Teilweise violetter Kunstrasen für die Generali-Arena

11. April 2018, 10:23
305 Postings

Das weiterhin grüne Spielfeld wird künftig von einem violetten Streifen umrandet

Wien – Keine Sorge, noch bleibt der Rasen grün, zumindest der, auf dem Fußball gespielt wird und also auch der, der bald in der neuen Generali-Arena wachsen wird. Um aber dem Wunsch der Anhänger Folge zu leisten, das neue Stadion möglichst violett zu gestalten, wird rund um das Spielfeld der Austria-Heimstätte ein Kunstrasen in der Vereinsfarbe ausgerollt. Damit werden, wie drei Monate vor der Eröffnung bekannt wurde, nicht nur die Zuschauerränge violett gehalten.

Indes geht die Bauphase in die finale Phase. In Bälde sollen beginnend mit der Familien-Tribüne im Westen die neuen Sitze montiert, die Rasenheizung verlegt und der Rasen gesät werden. Dies ist ob des verstärkten Rasensystems zwar aufwändiger als das Verlegen eines Rollrasens, jedoch auch deutlich nachhaltiger.

Der violette Kunstrasen wird seinen Platz zwischen Fans und Spielfeld – dies inkludiert auch die beiden Coachingzonen sowie die Aufwärmbereiche der Wechselspieler – finden. AG-Vorstand Markus Kraetschmer: "Es war der Wunsch vieler Anhänger, auch im Spielfeldbereich so violett wie möglich zu sein. Diese Arena hat Stil, sie ist sicher, familien- und fanfreundlich." (red, 11.4.2018)

  • Frisch von der Rolle: der Kunstrasen für die Umrandung des Spielfelds in der Generali-Arena.
    foto: austria wien

    Frisch von der Rolle: der Kunstrasen für die Umrandung des Spielfelds in der Generali-Arena.

Share if you care.