Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Young Professionals bei JTI Austria

    14. April 2018, 00:00

    JTI Austria setzt auf FH-Absolventen mit wirtschafts-wissenschaftlicher Vertiefung und bietet diesen ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit globalen Karrierechancen.

    Julia Laßlberger (Brand Specialist) und Stephanie Kienmayer (Communications & Employer Branding Coordinator) verstärken seit kurzem die Abteilungen Marketing sowie Corporate Affairs & Communication. Beide haben ihre Studien an einer Fachhochschule absolviert und freuen sich nun ihr Wissen bei einem Top-Employer-zertifizierten globalen Konzern einzubringen. JTI Austria konnte wie schon im Vorjahr den 1. Platz unter den in Österreich gereihten Unternehmen für sich beanspruchen. Die Auszeichnung wird vom unabhängigen Top Employers Institute vergeben, und zwar ausschließlich an die weltweit besten Arbeitgeber, also Unternehmen, die durch außergewöhnliche Leistungen in der Mitarbeiterorientierung hervorstechen.

    Zukunftsorientiert

    Besonders in einem stark regulierten Umfeld wie der Tabakindustrie ist es wichtig, für die Zukunft bestmöglich gerüstet zu sein und neuen Entwicklungen positiv gegenüberzustehen. "In meiner jetzigen Position stelle ich mich laufend neuen Herausforderungen, dadurch bleibt der Alltag spannend. In der Tabakbranche ist man in Punkto Werbung eingeschränkt, was aber keinesfalls die Ideen einschränken sollte", so Julia. "Ich bin in diverse abteilungsübergreifende Projekte involviert, diese Vielfältigkeit fordert und motiviert mich zugleich. In den letzten Monaten durfte ich neue Tätigkeitsfelder erkunden und habe viele neue Erkenntnisse gewonnen. Genau das macht meine derzeitige Position so interessant und gibt mir die Möglichkeit mich nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiterzuentwickeln", ergänzt Stephanie. Julia und Stephanie erkunden in ihren neuen Positionen ihr Potenzial. Sie profitieren von den globalen Talent-Management-Prozessen des Konzerns, die zu einer transparenten und offenen Unternehmenskultur beitragen. JTI Austria legt Wert darauf, auch weiterhin seinem Anspruch als Top-Arbeitgeber mit Kreativität und Engagement gerecht zu werden und diesen weiter zu festigen.

    Über JTI

    Japan Tobacco International ist ein führendes internationales Tabakunternehmen mit Konzernsitz in Genf. Als Teil der JT-Gruppe vertreibt JTI seine Marken in mehr als 120 Ländern und beschäftigt etwa 40.000 Mitarbeiter in 72 Ländern weltweit.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.jti.com/careers.

    Eine Information von JTI Austria.
    Entgeltliche Einschaltung

    • FH-Absolventinnen Stephanie Kienmayer und Julia Laßlberger.

      FH-Absolventinnen Stephanie Kienmayer und Julia Laßlberger.

    • Artikelbild
    • Artikelbild
    • Artikelbild
    • Artikelbild
    Share if you care.