Bewaffneter nach Überfall auf Tankstelle in Wien festgenommen

    9. April 2018, 11:35
    9 Postings

    Der Verdächtige spazierte ruhig vom Tatort weg, Bargeld und eine Pistole wurden sichergestellt

    Wien – Ein bewaffneter Mann hat am Sonntagabend eine Tankstelle in Wien-Simmering überfallen. Der 38-Jährige hatte eine Pistole in der Jacke. Er gab das erbeutete Geld in ein Plastiksackerl und spazierte ruhigen Schrittes vom Tatort weg. Kurze Zeit später wurde er festgenommen, Geld und Pistole wurden sichergestellt, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Montag.

    Gegen 18.15 Uhr betrat der Österreicher die Tankstelle in der Simmeringer Hauptstraße. Er zeigte dem Mitarbeiter die Waffe, die in seiner Jacke steckte, und forderte Geld. Der Angestellte und ein Zeuge blieben unverletzt. Die beiden gaben eine gute Personenbeschreibung ab. Nur wenig später wurde der Räuber gefasst, als er noch in der Nähe des Tatorts herumspazierte, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. (APA, 9.4.2018)

    Share if you care.