Um Realität zu entfliehen: Landwirt spielt am Traktor "Stardew Valley"

    6. April 2018, 10:30
    70 Postings

    Betreut virtuelle Farm bei realer Ackerarbeit – "Zelda" auf Arbeitsgerät durchgespielt

    Tim, ein Landwirt aus Nordkalifornien muss viel mit dem Traktor fahren. Allerdings ist dieser selbstlenkend, weshalb er während der Feldarbeit viel Zeit hat. Diese nutzt er, um sich seiner anderen virtuellen Farm in "Stardew Valley" zu widmen.

    concernedape
    Der erste Trailer zu "Stardew Valley".

    Buch lesen oder im Internet surfen

    Auf Reddit veröffentlichte der Farmer ein Foto, das ihn bei der Arbeit mit der Konsole zeigt. Er beantworte auch Fragen, unter anderem wie die echte Feldarbeit ist und wie schnell er mit seinem Traktor die Felder abfahren kann. Viele Landwirte mit einem selbstlenkenden Traktor würden oftmals ein Buch mitnehmen oder im Internet surfen.

    "Realitätsflucht" für Landwirt

    "Ich habe 'Zelda: Breath of the Wild' am Traktor durchgespielt. Seit kurzem widme ich mit 'Minecraft' und eben 'Stardew Valley'", antwortete Tim auf eine Mail vom Gaming-Medium Kotaku. "'Stardew Valley' ist für mich pure Entspannung und bietet eine Art Realitätsflucht, was mir Spiele wie 'Farming Simulator' zum Beispiel nicht bringen", führte er weiter aus.

    Eine Sache macht das Spiel falsch

    200 Stunden soll der Landwirt das Game bereits auf seinem Traktor gespielt haben. Er befindet übrigens, dass das Leben in dem Spiel dem Alltag in einer ländlichen Gegend sehr nahekommt. Eine Sache würde "Stardew Valley" aber gänzlich falsch machen, nämlich den Ertrag durch Lebensmittel. Der Markt hierbei wäre nämlich sehr volatil. "Die Landwirtschaft ist wie ein Casino und die Mafiabosse sind Mutter Natur und der Weltmarkt", gab er auf Reddit an.

    Ackerbau in "Stardew Valley" spaßiger

    Dort beantwortete er auch die Frage, ob der Ackerbau im echten Leben oder in "Stardew Valley" mehr Spaß macht: "Wenn es draußen fast 50 Grad hat und ich seit Monaten keinen freien Tag hatte, dann muss ich definitiv dem Spiel den Vorzug geben". Allerdings sagt er auch, wie sehr er seinen Job liebt: "Es gibt da draußen einfach nichts, was der Landwirtschaft ähnlich kommt. Es ist hart, frustrierend, überwältigend und dauerte 20 Jahre bis ich den Job schätzen lernte – heute würde ich aber nichts anderes machen wollen".

    nintendo uk
    "Stardew Valley" für die Switch.

    Seit 2016 ein Hit

    2016 erschien "Stardew Valley" für PC. Das Spiel wurde gänzlich von Indie-Developer Eric Barone entwickelt. Das Game, wofür Barone durch "Harvest Moon" inspiriert wurde, konnte innerhalb kürzester Zeit Millionen Spieler begeistern. 2017 wurde "Stardew Valley" auch für die Switch veröffentlicht. In Bälde soll es ein neues Update mit Mehrspieler-Modus geben. (dk, 06.04.2018)

    • Landwirt Tim bei seiner Arbeit mit der Konsole Switch.
      foto: imgur/tim

      Landwirt Tim bei seiner Arbeit mit der Konsole Switch.

    Share if you care.