"Civilization 4"-Spieler schickt 210 Jahre vor Christus Raumschiff ins All

    27. März 2018, 10:54
    175 Postings

    13 Jahre nach Veröffentlichung des Games kann ein User eine beachtliche Leistung vorweisen

    "Civilization 4"-Spieler "WastinTime" hat eine besondere Leistung vorzuweisen. Er konnte zwei Jahrhunderte vor der Geburt Christi ein Raumschiff ins All schicken Dies bedarf großer Expertise bei dem rundenbasierten Strategiespiel, da dieser Sieg normalerweise erst viel später möglich ist. Um so früh ins Weltall zu kommen, hat "WastinTime" zwei Strategien namens "Wonder Bread" und "Strike" entwickelt, die er im "Civilization"-Forum näher erklärt.

    chankljp
    Diese Sequenz wird eingeblendet, wenn man bei "Civilization IV" den Weltraumsieg erlangt hat.

    Bisheriger Rekord weit übertrumpft

    Im Grunde setzt er aber hauptsächlich auf den Bau von Wundern, die wiederum Ressourcen multiplizieren und dann auf Forschung. So war es möglich, dass der Spieler bereits beim 329. Zug das Weltraumschiff ins All schicken konnte – 210 Jahre vor der Geburt Christi. Die Bestleistung hier lag zuvor bei hundert mehr Zügen. Natürlich wurde der neueste Rekord auch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad aufgestellt.

    laurent cousineau
    "Civilization IV" im Late Game mit Weltraumsieg.

    Seit zehn Jahren die gleiche Partie

    "Civilization 4" erschien bereits im Oktober 2005, somit hatte "Wastin Time" einigermaßen Vorlaufzeit, um diese Bestleistung zu erreichen. Das rundenbasierte Strategiespiel hat eine breite Fan-Basis vorzuweisen und bringt immer wieder kuriose Rekorde hervor. So wurde 2012 etwa bekannt, dass ein Mann seit zehn Jahren die gleiche "Civilization 2"-Partie spielt. Mittlerweile gibt es bereits den sechsten Teil der legendären Serie, die nach wie vor mit KI-Problemen zu kämpfen hat. (dk, 27.03.2018)

    • Artikelbild
      "civilization iv"
    • Artikelbild
      "civilization iv"
    • Artikelbild
      "civilization iv"
    Share if you care.