TV- und Radiotipps für Dienstag, 27. März

27. März 2018, 06:00
1 Posting

Fahren ohne Fahrschein, Universum: Im Reich von Kreuzotter & Co, Mein Mann, ein Mörder, Luxemburg gegen Österreich, 2 Minuten – 2 Millionen, Der Fall Bruckner, kreuz und quer, Anklage: Mord – Im Namen der Wahrheit

18.30 MAGAZIN

Konkret: Alles rund ums Ei Frischeier aus Boden- oder Freilandhaltung sind gerade in der Osterzeit gefragt: Rund 70 Millionen Eier verspeisen Herr und Frau Österreicher jetzt – das ist ein Zehntel des Jahresverbrauchs. Welche Eier in verarbeiteten Produkten verwendet werden, ist aber nicht eindeutig nachvollziehbar. 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE

Re: Fahren ohne Fahrschein – Ist kostenloser Nahverkehr die Zukunft? In der estnischen Hauptstadt Tallinn, im französischen Dünkirchen oder im brandenburgischen Templin wurde der Nulltarif eingeführt und das Angebot optimiert. Richtungsweisend für ganz Europa? Bis 20.15, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Universum: Im Reich von Kreuzotter & Co – Österreichs Schlangen hautnah Schlangen zählen für manche zu den am meisten gefürchteten Tieren. Sechs verschiedene Arten gibt es in Österreich, darunter Wasserschlangen, Baumschlangen und eine Würgeschlange. Neben Ringelnatter, Äskulapnatter oder Kreuzotter gibt die neue Dokumentation von Kurt Mündl spannende Einblicke ins verborgene Leben äußerst seltener Schlangen wie Schlingnatter, Hornotter oder Wiesenotter. Bis 21.05, ORF 2

foto: orf/power of earth/dieter manhart

20.15 TÖDLICHE BEZIEHUNG

Mein Mann, ein Mörder (D 2013, Lancelot von Naso) Übersetzerin Minette Frei (Veronica Ferres) ist verheiratet, hat zwei Kinder, eine schöne Wohnung und einen Hund. Aber das Familienidyll hat Risse. Es gibt Geheimnisse. Und eine Tote. Bis 21.45, 3sat

20.15 RUNDES LEDER

Fußball-Länderspiel: Luxemburg gegen Österreich Boris Kastner-Jirka kommentiert, Bernhard Stöhr moderiert, Herbert Prohaska analysiert. Bis 22.40, ORF 1

20.15 START-UP-SHOW

2 Minuten – 2 Millionen Eine Alternative zu zuckerlastigen Schokoriegeln, selbstangepflanztes Gemüse aus dem Internet, E-Moped-Sharing-Modell: Das sind die Projekte, die diesmal um die Gunst der Investoren und deren Geld buhlen. Bis 22.30, Puls 4

21.05 MAGAZIN

Report Themen bei Susanne Schnabl: 1) AMS vor dem Umbau? 2) Roter Rollenwechsel: einst Kanzler-, jetzt Oppositionspartei. Christian Kern ist dazu im Studio. 3) Was tut die Regierung gegen Plastikmüll? 4) Das Geschäft mit unseren Daten. Bis 22.00, ORF 2

22.00 SOZIALDRAMA

Der Fall Bruckner (D 2014, Urs Egger) Katharina Bruckner (Corinna Harfouch) muss sich im Jugendamt mit vielen schweren Fällen herumschlagen. Ein verhaltensauffälliger Bub hat Probleme mit seiner Mutter, es besteht der Verdacht, dass sie ihn misshandelt. Stark und authentisch. Bis 23.30, BR

22.30 DOKUMENTATION

Kreuz und quer: Ein Märtyrer aus Polen – Jerzy Popieluszko Der polnische Priester Jerzy Popieluszko wurde wegen seiner Unterstützung der Oppositionsbewegung Solidarnosc von Offizieren des polnischen Staatssicherheitsdienstes brutal gefoltert und ermordet. Im Jahr 2010 wurde Jerzy Popieluszko seliggesprochen. Ein Film von Jacques Malaterre Bis 22.55, ORF 2

foto: orf/terranoa

22.40 TALK

Willkommen Österreich Bei Stermann und Grissemann nehmen Schauspieler und Regisseur Paulus Manker und die Ärztin, Psychotherapeutin und Erziehungsberaterin Martina Leibovici-Mühlberger Platz. Bis 23.40, ORF 1

22.45 DRAMA

Anklage: Mord – Im Namen der Wahrheit (The Trials of Cate McCall, USA 2013, Karen Moncrieff) Sie war eine der Besten in ihrem Job, aber Alkohol und Depressionen haben die Strafverteidigerin McCall (Kate Beckinsale) den Job gekostet. Jetzt bekommt sie eine neue Chance. Cate soll den Fall einer Mutter übernehmen, die wegen Mordes verurteilt wurde. Bis 00.10, Servus TV

tgmthinkglobalmedia

23.10 DOKUMENTATION

Kreuz und quer: Maria Stromberger – Kann man nach Auschwitz noch glauben? Maria Stromberger meldete sich freiwillig zum Krankenpflegedienst in Auschwitz. Am 1. Oktober 1942 tritt Stromberger ihren Dienst an. Sie schmuggelte Flugschriften aus dem Lager und versuchte Menschen zu retten. Bis 0.00, ORF 2

Radiotipps für Dienstag, 27. März

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Schlampert für die Natur Der Bauer und Landschaftsökologe Johannes Maurer und Sophie Kratschmer von der Boku Wien über naturbelassene Zonen in der Land(wirt)schaft. Bis 13.55, Ö1

18.25 REPORTAGE

Journal-Panorama: "Vergiss mich nicht" Bei Demenz ist die häusliche Pflege eine sehr große Belastung für die Angehörigen. Meist wird das zum Vollzeitjob. Die staatliche Unterstützung ist unzureichend. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Durch die Stadt schweben Was Bergsteiger und Skifahrer schon seit langem genießen, scheint auch für die Stadtbevölkerung realistisch: Seilbahnfahrten mit Ausblick. In Taipeh, Rio de Janeiro, Caracas und Lima gibt es solche Öffis schon, Europa möchte nun nachziehen. Bis 19.30, Ö1

23.03 MAGAZIN

Zeitton mit einem Porträt des Komponisten und Dirigenten Simeon Pironkoff (Mitbegründer des Ensembles PHACE), gestaltet von Nina Polaschegg. Bis 0.00, Ö1 (Astrid Ebenführer, 27.3.2018)

Share if you care.