User-Reiseführer: Wohin in Triest?

    User-Diskussion26. März 2018, 14:00
    130 Postings

    Welche Tipps haben Sie von der Stadt an der Adriaküste mitgenommen? Teilen Sie Ihre Empfehlungen im Forum!

    Die Tage werden länger, der Frühling hat begonnen, die Sonne traut sich hin und wieder hervor. Nach dem langen Winter zieht es viele ans Meer – wie gut, dass es nur einige Autostunden entfernt ist. Triest bietet sich wintermüden Menschen für einen Kurzurlaub an, denn die italienische Hafenstadt ist wegen ihrer überschaubaren Größe entspannt in wenigen Tagen zu besichtigen. Direkt am Meer, umgeben von Karst- und Waldflächen, liegt Triest an der Grenze zu Slowenien und nur einen Katzensprung von Istrien entfernt. Das submediterrane Klima ist angenehm, Bora, Mistral und Schirokko sorgen in der "Stadt der drei Winde" für frische Luft.

    Besuchern aus Österreich wird vieles in der Stadt vertraut vorkommen, war sie doch für mehrere hundert Jahre Teil der Habsburgermonarchie. Doch bei aller Vertrautheit – direkt an die große Piazza dell'Unità d'Italia grenzt das Meer. Es besteht also kein Zweifel: Man ist an der Adria. Hinter dem Hauptplatz erhebt sich der Hügel von San Giusto mitsamt Kathedrale und Kastell, von wo aus man den weiten Blick über Stadt und Meer genießen kann. Und nur eine kurze Fahrt und in Sichtweite von der Stadt entfernt steht das für Erzherzog Maximilian und seine Frau erbaute Schloss Miramare malerisch direkt auf den Klippen.

    Sehnsucht nach Triest

    Eine Pause kann man – so wie die vielen Literaten, die in der Stadt eine zweite Heimat fanden – in einem der zahlreichen traditionsreichen Kaffeehäuser einlegen. Vielleicht geht es einem dann wie James Joyce, der sagte: "Meine Seele ist in Triest." Und hat man einen Tag voller Sightseeing hinter sich, lässt sich der Sonnenuntergang in einer der Bars entlang des Triester Canal Grande genießen. Auch im STANDARD-Forum schwelgen User in Reiseerinnerungen:

    Was mögen Sie an Triest?

    • Wie lauten Ihre Tipps abseits der typischen Touristenpfade?
    • Welche Sehenswürdigkeiten muss man besucht haben?
    • Was sind Ihre liebsten Restaurants, Cafés, Bars?
    • Wo kann man besonders gut einkaufen?
    • Welche Gerichte muss man probiert haben?
    • Welche Ausflüge in die Umgebung bieten sich an?

    Welche unvergesslichen Momente haben Sie in Triest erlebt? Posten Sie Ihre Tipps und Erfahrungsberichte im Forum. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! (aan, 26.3.2018)

    • Auf der Piazza dell'Unità d'Italia.
      foto: getty images/istockphoto/bdsklo

      Auf der Piazza dell'Unità d'Italia.

    • Blick aufs Schloss Miramare.
      foto: getty images/istockphoto/lucalorenzelli

      Blick aufs Schloss Miramare.

    • Der Triester Canal Grande.
      foto: getty images/istockphoto/zakaz86

      Der Triester Canal Grande.

    • Triest, vom Colle San Giusto aus gesehen.
      foto: getty images/istockphoto/artemisiademon

      Triest, vom Colle San Giusto aus gesehen.

    Share if you care.