HTC Vive Pro ab sofort bestellbar – Standard-Version verbilligt

    19. März 2018, 14:24
    27 Postings

    Auslieferung am 5. April – normale Ausgabe kostet nun 599 Euro

    Ab sofort kann die HTC Vive Pro vorbestellt werden. Diese kostet 879 Euro. Zugleich wurde auch der Preis für die Standard-Version der Virtual-Reality-Brille auf 599 Euro gesenkt. Zuvor wurden hier 699 Euro verlangt. All jene, die die HTC Vive Pro bis zum 3. Juni kaufen, erhalten als Bonus eine sechsmonatige Testversion von Viveport. Dort stehen 400 unterschiedliche VR-Games für die Nutzer der Brille zur Verfügung. Der Dienst kostet ab dem 22. März monatlich 9,99 Euro.

    Einige Verbesserungen

    Die HTC Vive Pro wird ab dem 5. April weltweit ausgeliefert. Die VR-Brille ist mit Dual-Oled-Displays ausgestattet, die eine Auflösung von 2.880 x 1600 Pixeln liefern. Gegenüber dem Standard-Modell soll dies einer Steigerung von 78 Prozent entsprechen. Neu ist auch, dass die integrierten Kopfhörer Rauschunterdrückung bieten – dies soll eine deutliche Verbesserung in der Audioqualität mit sich bringen. Ein neuer Bügel soll zuletzt für einen verbesserten Tragekomfort sorgen. (red, 19.03.2018)

    • Die VR-Brille HTC Vive Pro kann ab sofort bestellt werden.
      foto: htc

      Die VR-Brille HTC Vive Pro kann ab sofort bestellt werden.

    Share if you care.