Allein im Kinderzimmer

    Rezension14. März 2018, 11:39
    18 Postings

    "Darf ich heute im Mama-Papa-Bett schlafen?": Ein Vorlesebuch für Kinder ab dem vierten Lebensjahr kreist um die allabendliche Frage

    Spätestens um 18.00 Uhr beginnt (fast) jeden Abend das Gezerre: Die Jüngste startet dann den ersten Stimmungstest-Ballon. "Darf ich heute im Mama-Papa-Bett schlafen?", wird gefragt. Aus ihrer Sicht ist das natürlich eine rhetorische Frage, da dies sowieso mit Ja zu beantworten ist. Ein Nein wird hingenommen, denn es wird ja noch weitergebohrt. Der Mittlere kommt, wenn es einen Grund gibt: wenn er krank ist oder – und hier kommt das vorliegende Buch in die Ziehung – wenn er Geräusche in seinem Zimmer hört.

    Genauso geht es auch Tim im Bilderbuch Das Küsschen-Krokodil. Er hört ständig Geräusche – und kann daher nicht schlafen. Jozua Douglas und Loes Riphagen zeigen in ihrem Buch für Kinder ab dem vierten Lebensjahr, wie sich der Bub selbst beruhigt. Tim hört etwas? Aber das ist doch das Geschichten-Schwein, das nur vorlesen mag. Aber aus dem Schrank klingt ein Grummeln? Es ist doch nur der "Zudeck-Tiger". Und dann ist ja auch noch das "Küsschen-Krokodil" da. So, abends wird dieses Buch vorgelesen – vielleicht wirkt's. (Peter Mayr, 14.3.2018)

    • Jozua Douglas, Loes RiphagenDas Küsschen-KrokodilThienmann-Verlag 201832 Seiten, 13,40 Euro
      foto: thienemann verlag

      Jozua Douglas, Loes Riphagen
      Das Küsschen-Krokodil

      Thienmann-Verlag 2018
      32 Seiten, 13,40 Euro

    Share if you care.