EtatMaus im Jänner geht an ProSiebenSat.1Puls 4

    13. März 2018, 10:48

    Die Agentur 4 Creative Solutions entwickelte die Kampagne zur Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen"

    Wien – Die Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen" brachte der ProSiebenSat.1Puls 4-Gruppe die EtatMaus im Jänner. Die Kampagne zur Sendung wurde von den Userinnen und Usern auf derStandard.at zur besten des Monats gewählt. Als Werbemittel kam eine Mutation Light der Seite eins zum Einsatz, für die Kreation zeichnete die Agentur 4 Creative Solutions verantwortlich.

    "Für den Start der 5. Staffel unseres Highlight-Formats '2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show' wollten wir für unsere ZuseherInnen bewusst den Fokus auf die vielen neuen spannenden österreichischen Ideen mit Gründergeist legen – das Fullsite-Branding hat das optimal erfüllt. Wir freuen uns sehr, dass die gesamte Kampagne so gut angekommen ist und wir Rekordquoten erzielen konnten. Ein herzliches Dankeschön an die STANDARD-User für die EtatMaus", sagt Puls 4-Marketingleiter Adnan Shah.

    Auf Platz zwei des Uservotings landete Universal Pictures International Austria für den Film "Die dunkelste Stunde" über Winston Churchill. Die involvierten Agenturen waren tba (Kreativ) und Wavemaker (Mediaagentur). Platz drei ging an Interwetten Gaming mit einem Sujet aus der Schmiede von Artworx. (red, 13.3.2018)

    • Diese Kampagne brachte ProSiebenSat.1Puls 4 die EtatMaus im Jänner.
      foto: derstandard.at

      Diese Kampagne brachte ProSiebenSat.1Puls 4 die EtatMaus im Jänner.

    • Bei der Übergabe der EtatMaus – von links: Martin Härtlein, Paula Chromy, Harald Pühringer, Simone Sperrer, Adnan Shah.
      foto: derstandard.at

      Bei der Übergabe der EtatMaus – von links: Martin Härtlein, Paula Chromy, Harald Pühringer, Simone Sperrer, Adnan Shah.

    Share if you care.