Samsung Galaxy S9: Halb so viele Vorbestellungen wie bei S8

    12. März 2018, 16:14
    27 Postings

    Das neue Galaxy-Flaggschiff enttäuscht mit ersten Vorbestellungszahlen, Samsung leidet auch an iPhone X-Schwäche

    Samsung schwächelt im Mobilfunkbereich: Erste Zahlen für das Galaxy S9 sollen deutlich unter den Erwartungen geblieben sein, berichten koreanische Medien. So habe sich die Anzahl der Vorbestellungen im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S8 halbiert. In Korea wurden am ersten Tag rund 180.000 Geräte verkauft, beim S8 schlugen noch 260.000 Käufer zu.

    Auch iPhone X schwach

    Dazu kommt, dass auch das iPhone X schwächer als erwartet performt. Das trifft auch Samsung, denn die koreanische Firma stellt Oled-Displays für Apple her. Die Entwicklungen am Smartphone-Markt sind also doppelt schlecht für Samsung. Die mauen Verkaufszahlen der beiden Flaggschiffe könnten mit deren hohem Preis zu tun haben, der teilweise über 1.000 Euro liegt. Der Markt gilt als gesättigt, viele Nutzer sind mit ihren älteren Geräten zufrieden. (red, 12.3.2018)

    • Samsungs Galaxy S9 bleibt vorerst hinter den Erwartungen zurück
      foto: ap/fernandez

      Samsungs Galaxy S9 bleibt vorerst hinter den Erwartungen zurück

    Share if you care.