Ubuntu 18.04 LTS: Erste Beta-Version veröffentlicht

    12. März 2018, 13:46
    46 Postings

    Images aber nur für einige Derivate erhältlich – Neue Version mit Kernel 4.15 und Rückkehr zu X.org

    Alle zwei Jahre veröffentlicht der Softwarehersteller Canonical eine sogenannte "Long Term Support"-Release seiner Linux-Distribution Ubuntu. In wenigen Wochen soll es wieder soweit sein, nun erreicht die Entwicklung die Beta-Phase.

    Ablauf

    Wie von den letzten Releases gewohnt, lässt die Hauptdistribution die erste Beta aus, entsprechende Test-Images gibt es vorerst also nur von diversen Ubuntu-Derivaten. Zu diesen zählen konkret das KDE/Plasma-basierte Kubuntu, Ubuntu Budgie, Ubuntu Kylin sowie die nicht zuletzt auf schwächere Hardware ausgerichteten Xubuntu und Ubuntu Mate.

    All diese Varianten bringen ihre spezifischen Verbesserungen mit sich. Dazu gehören etwa bei Ubuntu Budgie diverse neue Desktop Applets und ein frisches GTK-Theme, auch dynamische Arbeitsplätze werden nun genutzt. Kubuntu 18.04 Beta 1 zeichnet sich wiederum durch die Aktualisierung auf Plasma 5.12 aus, und die neue Xubuntu-Testversion ersetzt diverse GNOME-Tools mit anderen Anwendungen.

    Basis

    Allen gemein sind die Aktualisierungen an der Softwarebasis. So kommt hier nun etwa ein Linux Kernel 4.15 zum Einsatz, der wie gewohnt die Hardwareunterstützung verbessert. Parallel dazu gibt es aber auch die Rücknahme einer in der letzten Release vorgenommenen Änderung: Zur Grafikdarstellung kommt nämlich von Haus aus wieder der klassische X-Server zum Einsatz, da man bei dessen Ersatz Wayland noch immer gewisse funktionelle Defizite beklagt.

    Daily

    Wer schon vorab einen Blick auf den Entwicklungsstand der Hauptdistribution selbst werfen will, kann dies ebenfalls problemlos, gibt es doch täglich frisch veröffentlichte Images der neuen Version. Dabei zeigt sich, dass es dabei nun einen "minimalen Install" gibt, bei dem nur der Kern-Desktop und eine Browser eingerichtet werden. Zu den Neuerungen am Desktop gehört die Aktualisierung auf GNOME 3.28.

    Ablauf

    Der weitere Zeitplan sieht eine zweite Beta Anfang April vor, die offizielle Release von Ubuntu 18.04 soll dann am 26. April folgen. Die LTS-Versionen versorgt Canonical über einen Zeitraum von fünf Jahren mit Updates. (apo, 12.3.2018)

    • Ubuntu 18.04 – bis zur fertigen Release soll noch ein neues Theme hinzukommen.
      screenshot: andreas proschofsky / der standard

      Ubuntu 18.04 – bis zur fertigen Release soll noch ein neues Theme hinzukommen.

    Share if you care.